Zwei Mal werden wir noch wach…

Ein Beitrag über mein letztes Seelfrau-Wochenende in Hamburg will geschrieben werden. Und auch über den Vortrag im Hospiz, den ich am Dienstag im Rahmen des Kurses für SterbebegleiterInnen gehört habe, möchte ich noch etwas schreiben. Und meine Ordner neu sortieren bzw. ausmisten. Und der Stapel „Pflichtlektüre“ für meine Ausbildung wird irgendwie auch nicht kleiner… aber wer kann sich schon in solchen Zeiten auf Lektüre von „Trauer und Trauerbewältigung – Psychologische Konzepte im Wandel“ konzentrieren?

Was los ist? Ich bin aufgeregt. Hibbelig. Voller Vorfreude. Denn: zwei Mal werden wir noch wach… dann zieht ENDLICH unsere Gina bei uns ein. Unsere kleine schwarz-weiße Podenco-Mischlings-Hündin, die unser Herz bereits jetzt im Sturm erobert hat.

Alle, die hier schon länger mitlesen wissen, dass wir ein Hunde-Kind adoptieren. Und dass sich die Ankunft unseres neuen Familienmitgliedes aufgrund meines Bänderanrisses leider verschoben hat. Aber am Samstag ist es nun endlich soweit. Und wie das immer ist, wenn etwas wirklich schönes ansteht, dann kriecht der Sekundenzeiger über die Uhr und kommt einfach nicht in die Gänge.

img_2835Ok, ganz so schlimm ist es nicht. Aber Ihr könnt Euch sicher vorstellen, dass mein Mann und ich uns nun doch sehnlichst diesen Tag herbei wünschen. Gerade heute Vormittag hat Gina sogar schon ein Begrüßungs-Geschenk bekommen. Ich habe mit der Patentante unseres Sohnes gefrühstückt und sie hatte gleich unsere Hündin mitbedacht (wie schön, dass ich solche besonderen Menschen in meinem Leben habe!). Klar, dass Ginas Ankunft dann auch teilweise unser Frühstücks-Gespräch bestimmt hat!

Und nun werde ich mich doch noch ein wenig mit arbeiten ablenken und schon mal mit dem Beitrag über den Besuch im Hospiz beginnen. Und Ihr drückt doch bitte die Daumen, dass am Samstag alles glatt geht und wir unsere Süße heile nach Hause bekommen, wo sie sich dann erst einmal in aller Ruhe einleben darf.

9 Comments on “Zwei Mal werden wir noch wach…

  1. Ach so schön – es ist immer aufregend wenn ein neues Tier bei einem einzieht. Man will alles perfekt haben. Alle Spielsachen, Decken und sonstiges liegen bereit – und was passiert – sie nehmen alles andere viel lieber und man ist einfach begeistert, weil sie so toll sind und unser Leben bereichern.

    Ich drücke ganz fest die Daumen, dass Gina gut ankommt.

    Liebe Grüsse

    Gefällt 1 Person

    • Oh ja! Ich sehe mich hier auch schon mit dem Hunde Spielzeug spielen… 😉 Aber man möchte ja einfach, dass ein kleines Angebot vorhanden ist und dass sie es gut haben… und ja, begeistert werden wir auf jeden Fall sein und sie mit all ihren „Macken“ lieben. ❤

      Ich danke Dir sehr fürs Daumen drücken! ❤

      Liebe Grüße an Dich und Deine Fellnasen!

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe Nicole,
    ich freu mich mit Euch und finde es so super, dass Ihr Gina eine Chance gegeben habt. Wieder ist eine Fellnase in Sicherheit!!! ❤ DANKE!!! IHR SEID SUPER!!! 🙂

    Ich habe noch einen kleinen Tipp für Euch. Stellt das Futter langsam um, sonst gibt es Durchfall. Gina hat in Spanien bestimmt nur günstiges Trockenfutter bekommen. Am besten füttert Ihr das erst einmal weiter (Billigfutter vom Aldi oder so) und stellt dann ganz langsam um.

    Alle Daumen sind gedrückt, dass die Kleine gut ankommt und sich schnell einlebt! ❤

    Liebe Grüße
    Susanne

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Susanne,

      danke für Deine lieben Worte! ❤ Und Du weißt, dass ich dieses dicke Lob sofort an Dich zurückgebe!!! 😀

      Das Billigfutter steht schon bereit, unsere Betreuerin von A.S.P.A. hat uns gut auf alles vorbereitet – die Leute da sind echt klasse, Du hast nicht zuviel versprochen! ❤

      DANKE für die guten Wünsche und Dein offenes Ohr ❤
      Liebe Grüße zurück
      Nicole

      Liken

  3. Pingback: Drei Monate Glück-mit-Gina – Die Waldträumerin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Reflexionblog

Ich sehe - ich lese - ich höre - ich denke selbst

Ich lese

Bücher sind die Freiheit des Geistes

25 Jahre Hospiz Luise

Ein Jahr lang nehme ich Euch mit in das Hospiz Luise und sammel Spenden für unsere Arbeit

Schreiben wärmt

MEIN HUMORVOLLER BLICK AUF DIE WELT

Metahasenbändigerin

Hier geht es den Metahasen an den Kragen

Mein fast perfektes Leben

Wenn man denkt, Brustkrebs ist schon schlimm...

lukonblog

Mein Leben im Yukon

Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

appetitaufzuhause

Blog über gesundes Backen und Kochen, vegetarisch.

Ideenwerkstatt

Gedichte, Geschichten, Ideen und mehr

Weg ins Leben 2.0

Eine Familie lebt mit Papas Krabe

DunkelWelteN

Die Welt jenseits des Happy Ends

Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Letternwald

Gelesenes & Gedanken

watt & meer

Der Blog watt & meer erzählt von den kleinen und großen Wellen, von Alltag und Urlaub und dem Glück auf 4 Pfoten.

Anna-Lenas Lesestübchen

Gedanken, verpackt in Wort und Bild

Irgendwas ist immer

In der Theorie sind Theorie und Praxis gleich. In der Praxis nicht.

Tierhilfe Miranda e.V.

Wir helfen Miranda - einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute und ihren Freunden.

...ein Stück untröstlich

von Trauer, Tod und Leben!

Totenhemd-Blog

Übers Sterben reden

Einen Moment innehalten

Nachdenken, Selbstfindung, positive Energie, Gedichte, Kurzgeschichten, Seelenarbeit

Klatschmohnrot - von Tag zu Tag

Geschichten, Gedichte und Persönliches

Vademekum

Text & Instagram Marketing

Hannah Katinka

Fotografie & Blog

freudenwege

auf den pfaden der freude

Keller im 3. Stock

Hier schreibt Autorin Katherina Ushachov über das Schreiben, das Leben und den ganzen Rest.

Deister Hiking Trails

Buntes aus dem Deisterland

MARCUS JOHANUS

THRILLERAUTOR

%d Bloggern gefällt das: