Fotoprojekt abc – V wie Vogel (-Suchbilder)

abc projektUnd schon geht es mit dem Buchstaben V weiter – es handelt sich übrigens hierbei um das von Wortman wieder ins Leben gerufene Fotoprojekt – schließlich habe ich noch ein wenig aufzuholen.

Der Zufall schenkte mir dann die Vorlage für diese Fotos: ich humpelte bei einer meiner Mini-Trainingsrunden (Bänderanriss sei Dank…) durch den Garten und plötzlich hörte ich ein lautes Piepen. Ich hüpfte vorsichtig an einen Kirschlorbeer Busch heran und blinzelte hinein. Und da saßen zwei Mini-Vögel. Glücklicherweise bemerkten sie mich nicht und ich konnte Fotos machen, ohne sie zu erschrecken.

Was es für Vögel sind? Keine Ahnung. Vielleicht wisst Ihr es? So winzig wie sie sind, vermute ich ja auch, dass es Jungvögel sind. Hoffentlich könnt Ihr auf den Fotos überhaupt etwas erkennen. Denn sind mehr Suchbilder geworden… aber schaut am besten selbst!

V wie Vogel (-Suchbild)

IMG_4005IMG_4006IMG_4007

13 Comments on “Fotoprojekt abc – V wie Vogel (-Suchbilder)

    • Danke! 😀 Tja, ich weiß es leider wirklich nicht. Aber Du hast Recht, Fotos im Netz von jungen Rotkehlchen zeigen tatsächlich Ähnlichkeiten. Leider sind sie bisher noch nirgendwo wieder aufgetaucht.

      Gefällt 1 Person

  1. Ich hätte jetzt auch auf Spatzen getippt, schöne Aufnahmen aus der Kinderstube sind Dir gelungen, schönen Sonntag, schwitzt nicht weg, meine Hündin hat sich in den kühlen Keller „geflüchtet“
    Liebe Grüße
    Kirsi

    Gefällt 1 Person

    • Ich danke Dir, liebe Kirsi! Ich kenne mich ja Vogel-technisch wirklich so gut wie gar nicht aus. Schon gar nicht, wenn es sich um Jungvögel handelt. Aber eines ist ja klar: sie sind sooo süß!! 😉 ❤
      Ich hoffe, Deine Hündin und Du habt den heißen Sonntag gut überstanden! Wir waren mit Gina auch die meiste Zeit drinnen. Einen Keller haben wir zwar nicht, aber unser Haus ist glücklicherweise im Sommer meist kühler als die Hitzeschlacht draußen.
      Liebe Montagsgrüße
      Nicole

      Gefällt mir

  2. Liebe Nicole,
    ich hätte auch sofort auf Spatzen getippt. Vielleicht sind es Jungvögel und deswegen haben sie nicht die Flucht ergriffen. Jedenfalls hast Du sie doch ganz fein eingefangen mit der Kamera.
    Liebe Sonntagsgrüße
    moni

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Moni,
      es wird wohl ein kleines Geheimnis bleiben,ob es Spatzen waren. 😉 Auf jeden Fall waren sie sowas von niedlich! Ja, ich bin froh, dass es mir gelungen ist, sie zu fotografieren. Aber sie haben auch brav gewartet, bis ich an meinen Krücken näher gehumpelt war… 😉
      Komm gut in die Woche!
      Liebe Grüße
      Nicole

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Natis Gartentraum

Alles rund um den Garten, Ausflüge und mehr

Chridhe

Where the books live

the desert and the sea

Worte über palliative Pflege, Sterben, Tod und Trauer

Unser fast perfektes Leben

oder Ein Witwer und seine zwei Kinder gegen den Alltag

Reflexionblog

Ich sehe - ich lese - ich höre - ich denke selbst

Ich lese

Bücher sind die Freiheit des Geistes

Hospiz Luise Hannover

Hier bloggen die Mitarbeiter*innen des Hospiz Luise für Euch - Herzlich Willkommen

wortgeflumselkritzelkram

Sabine Schildgen/Autorin

lukonblog

Mein Leben im Yukon

Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

appetitaufzuhause

Blog über gesundes Backen und Kochen, vegetarisch.

Ideenwerkstatt

Gedichte, Geschichten, Ideen und mehr

Weg ins Leben 2.0

Eine Familie lebt mit Papas Krabbe

Anna-Lenas Lesestübchen

Gedanken, verpackt in Wort und Bild

Irgendwas ist immer

In der Theorie sind Theorie und Praxis gleich. In der Praxis nicht.

Tierhilfe Miranda e.V.

Wir helfen Miranda - einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute und ihren Freunden.

...ein Stück untröstlich

von Trauer, Tod und Leben!

Einen Moment innehalten

Nachdenken, Selbstfindung, positive Energie, Gedichte, Kurzgeschichten, Seelenarbeit

Vademekum

Text & Instagram Marketing

Keller im 3. Stock

Hier schreibt Autorin Katherina Ushachov über das Schreiben, das Leben und den ganzen Rest.

Deister Hiking Trails

Buntes aus dem Deisterland

MARCUS JOHANUS

THRILLERAUTOR

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: