Fotoprojekt abc – W wie Wurzeln

abc projektDas Fotoprojekt von Wortman nähert sich langsam dem Ende – wobei die anderen schon weiter sind. Den Abstand werde ich auch nicht mehr aufholen, aber ich bin immerhin auch schon beim W angekommen. Im Moment muss ich echt schauen, wo ich meine Fotos herbekomme. Denn nach wie vor bin ich an Haus und Garten „gefesselt“. Aber zum W ist mir etwas eingefallen!

W wie Wurzeln

IMG_4049

Und das ist der Baum in Gänze…

IMG_4050

16 Comments on “Fotoprojekt abc – W wie Wurzeln

  1. Das Ding steht immer noch? Den hätte ich schon fällen lassen.
    Ein Flachwurzler so dicht am Haus…. nicht wirklich vertrauensvoll bei Sturm.

    Ansonsten, gute Idee für das W 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Oh ja! Ich habe mit dem Baum abgesprochen, dass er in die andere Richtung fällt, wenn überhaupt. Da ist nix. 😀 Guter Plan, oder?!!!

      Danke! 😀 Schätze bei den nächsten Buchstaben wird es hier in Haus und Garten schwieriger werden, etwas zu finden…

      Liken

    • Oh ja, das sind sie! Ich habe auch noch andere Fotos mit ganz tollen Wurzeln, aber ich möchte ja unbedingt immer ein aktuelles haben… 😉
      Danke, liebe Do!

      Liken

    • Liebe Moni,
      ja, das ist es! Im vergangenen Jahr stand ich mal live daneben, als so ein riesiger Baum vom Sturm entwurzelt wurde. In Zeitlupe ist er zu Boden gegangen. Wahnsinn! Ich hoffe, dass uns dieser noch lange erhalten bleibt.
      Lieben Montagsgruß
      Nicole

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe Nicole,
    ein schönes W, ich mag Wurzeln auch gerne und es gibt so viele Ausformungen, groß und klein, verschlungen … aber bei dem W wäre ich nicht drauf gekommen 😉

    Du fragtest nach Hund in Finnland, da sind erst einmal die üblichen Impfungen etc. – dann musst Du schauen ob ihr direkt mit der Fähre fahrt – Kabinen mit Hunden sind begrenzt (und der Auslauf auf dem Schiff auch), ansonsten bei einer Fahrt über Dänemark/Schweden – da auch auf die Bestimmungen achten.
    Hunde sind in der Stadt (glaube ich) immer an der Leine zu führen und in den tiefen Wäldern würde ich es freiwillig machen. Wie das so an einem Häuschen am See ist mit eingezäunten Grundstück, denke ich mir das sie da so frei sein dürfen.
    Mit Hund war ich tatsächlich noch nie dort,
    liebe Grüße ich hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen
    Kirsi

    Gefällt 1 Person

    • Ja, liebe Kirsi, Wurzeln sind oft sehr geheimnisvoll bzw. sehen so aus. Bei mir ist die Idee aus der „Not“ heraus geboren, im Moment nicht aus Haus und Garten weg zu können. 😉
      DANKE für die tollen Infos! Wir müssen mal schauen, wo wir so die nächsten Jahre hinfahren. Auf jeden Fall immer mit Hund und wenn sich heraus stellt, dass sich das eine und andere nicht so eignet, dann werden wir das sein lassen.
      Fährst Du gar nicht mit Hund in den Urlaub?
      Liebe Grüße und Du hast mir auf jeden Fall geholfen! ❤
      Nicole

      Liken

      • Doch wir sind auch schon mit unseren Hunden verreist, allerdings nie nach Finnland, das hat sich irgendwie nicht so ergeben, meistens hatten wir da gerade keinen.
        Unser Strolchi liebte das Verreisen, unsere Coco so überhaupt gar nicht und jetzt wenn wir viel wandern wollen oder wie letztes Jahr eine Woche radfahren (das darf sie ja nicht mehr), da bleibt sie in der gewohnten Umgebung mit den gewohnten Menschen (da ist sie sehr viel glücklicher). Dieses Jahr überlegen wir allerdings noch was wir machen werden 😉

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

the desert and the sea

Worte über palliative Pflege, Sterben, Tod und Trauer

Unser fast perfektes Leben

oder Ein Witwer und seine zwei Kinder gegen den Alltag

Reflexionblog

Ich sehe - ich lese - ich höre - ich denke selbst

Ich lese

Bücher sind die Freiheit des Geistes

25 Jahre Hospiz Luise

Ein Jahr lang nehme ich Euch mit in das Hospiz Luise und sammel Spenden für unsere Arbeit

Schreiben wärmt

MEIN HUMORVOLLER BLICK AUF DIE WELT

Metahasenbändigerin

Hier geht es den Metahasen an den Kragen

lukonblog

Mein Leben im Yukon

Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

appetitaufzuhause

Blog über gesundes Backen und Kochen, vegetarisch.

Ideenwerkstatt

Gedichte, Geschichten, Ideen und mehr

Weg ins Leben 2.0

Eine Familie lebt mit Papas Krabbe

DunkelWelteN

Die Welt jenseits des Happy Ends

Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Letternwald

Gelesenes & Gedanken

watt & meer

Der Blog watt & meer erzählt von den kleinen und großen Wellen, von Alltag und Urlaub und dem Glück auf 4 Pfoten.

Anna-Lenas Lesestübchen

Gedanken, verpackt in Wort und Bild

Irgendwas ist immer

In der Theorie sind Theorie und Praxis gleich. In der Praxis nicht.

Tierhilfe Miranda e.V.

Wir helfen Miranda - einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute und ihren Freunden.

...ein Stück untröstlich

von Trauer, Tod und Leben!

Einen Moment innehalten

Nachdenken, Selbstfindung, positive Energie, Gedichte, Kurzgeschichten, Seelenarbeit

Klatschmohnrot - von Tag zu Tag

Geschichten, Gedichte und Persönliches

Vademekum

Text & Instagram Marketing

Hannah Katinka

Fotografie & Blog

freudenwege

auf den pfaden der freude

Keller im 3. Stock

Hier schreibt Autorin Katherina Ushachov über das Schreiben, das Leben und den ganzen Rest.

Deister Hiking Trails

Buntes aus dem Deisterland

MARCUS JOHANUS

THRILLERAUTOR

%d Bloggern gefällt das: