Fotoprojekt abc – W wie Wurzeln

Das Fotoprojekt von Wortman nähert sich langsam dem Ende – wobei die anderen schon weiter sind. Den Abstand werde ich auch nicht mehr aufholen, aber ich bin immerhin auch schon beim W angekommen. Im Moment muss ich echt schauen, wo ich meine Fotos herbekomme. Denn nach wie vor bin ich an Haus und Garten „gefesselt“. Aber zum W ist mir etwas eingefallen!

W wie Wurzeln

IMG_4049

Und das ist der Baum in Gänze…

IMG_4050

16 Kommentare zu „Fotoprojekt abc – W wie Wurzeln

    1. Oh ja! Ich habe mit dem Baum abgesprochen, dass er in die andere Richtung fällt, wenn überhaupt. Da ist nix. 😀 Guter Plan, oder?!!!

      Danke! 😀 Schätze bei den nächsten Buchstaben wird es hier in Haus und Garten schwieriger werden, etwas zu finden…

      Gefällt mir

    1. Liebe Moni,
      ja, das ist es! Im vergangenen Jahr stand ich mal live daneben, als so ein riesiger Baum vom Sturm entwurzelt wurde. In Zeitlupe ist er zu Boden gegangen. Wahnsinn! Ich hoffe, dass uns dieser noch lange erhalten bleibt.
      Lieben Montagsgruß
      Nicole

      Gefällt 1 Person

  1. Liebe Nicole,
    ein schönes W, ich mag Wurzeln auch gerne und es gibt so viele Ausformungen, groß und klein, verschlungen … aber bei dem W wäre ich nicht drauf gekommen 😉

    Du fragtest nach Hund in Finnland, da sind erst einmal die üblichen Impfungen etc. – dann musst Du schauen ob ihr direkt mit der Fähre fahrt – Kabinen mit Hunden sind begrenzt (und der Auslauf auf dem Schiff auch), ansonsten bei einer Fahrt über Dänemark/Schweden – da auch auf die Bestimmungen achten.
    Hunde sind in der Stadt (glaube ich) immer an der Leine zu führen und in den tiefen Wäldern würde ich es freiwillig machen. Wie das so an einem Häuschen am See ist mit eingezäunten Grundstück, denke ich mir das sie da so frei sein dürfen.
    Mit Hund war ich tatsächlich noch nie dort,
    liebe Grüße ich hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen
    Kirsi

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, liebe Kirsi, Wurzeln sind oft sehr geheimnisvoll bzw. sehen so aus. Bei mir ist die Idee aus der „Not“ heraus geboren, im Moment nicht aus Haus und Garten weg zu können. 😉
      DANKE für die tollen Infos! Wir müssen mal schauen, wo wir so die nächsten Jahre hinfahren. Auf jeden Fall immer mit Hund und wenn sich heraus stellt, dass sich das eine und andere nicht so eignet, dann werden wir das sein lassen.
      Fährst Du gar nicht mit Hund in den Urlaub?
      Liebe Grüße und Du hast mir auf jeden Fall geholfen! ❤
      Nicole

      Gefällt mir

      1. Doch wir sind auch schon mit unseren Hunden verreist, allerdings nie nach Finnland, das hat sich irgendwie nicht so ergeben, meistens hatten wir da gerade keinen.
        Unser Strolchi liebte das Verreisen, unsere Coco so überhaupt gar nicht und jetzt wenn wir viel wandern wollen oder wie letztes Jahr eine Woche radfahren (das darf sie ja nicht mehr), da bleibt sie in der gewohnten Umgebung mit den gewohnten Menschen (da ist sie sehr viel glücklicher). Dieses Jahr überlegen wir allerdings noch was wir machen werden 😉

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s