„…ein Stück untröstlich“ – ein Buch von Anja Pawlowski

Im vergangenen Jahr stieß ich auf einen Blog. Ich las die aktuellen Beiträge und war gefangen. Gefangen in diesen offenen Worten. Worte, die vom Sterben, dem Tod, der Trauer und ganz viel vom (Über-) Leben erzählen. Nun bin ich kein großer Fan vom Lesen an Bildschirmen. Ich war hin- und hergerissen, denn eigentlich hätte ich doch nur allzu gerne ALLES auf diesem Blog gelesen.

Da kam mir die Nachricht im Mai doch gerade recht: „Der gefühlvolle Blog als gebundenes Buch“ – so steht es vorne auf dem Cover – ich war begeistert und wusste: dieses Buch will ich haben!

Vorweg: allein die Gestaltung, die Illustrationen sind wunderschön. Und solltet Ihr das Buch irgendwann in den Händen halten, dann blättert mal durch (so wie früher die Daumenkinos) und schaut auf den Seiten unten rechts in die Ecken… nee, mehr verrate ich dazu nicht!

IMG_4156.JPG

Und nun sitze ich hier, habe die letzte Seite gelesen, das Buch zugeklappt und fühle mich bereichert. Anja Pawlowski findet Worte für Situationen, die so Viele sprachlos machen. Beim Lesen hatte ich oft Tränen in den Augen: aus Mitgefühl, aber auch weil mir vieles so bekannt vorkam. Denn Trauer kann jeden treffen. Mit voller Härte. Und zu lesen, dass man nicht der einzige Mensch auf der Welt ist, dem es so ergeht (auch wenn ich das niemandem wünsche!) tut gut.

Jeder Mensch geht in der Trauer seinen ganz eigenen Weg, aber es kann nie schaden, einmal über den Tellerrand (oder in diesem Fall in dieses Buch) zu schauen, denn vielleicht findet man ja den einen und anderen hilfreichen Hinweis oder schlicht ein wenig Trost in dunklen Stunden.

„Einfach mal machen, könnte ja gut werden“, den Satz von Anja Pawlowski werde ich mir auf jeden Fall hin und wieder zu Herzen nehmen!

Und wenn Ihr noch mehr über die Autorin wissen wollt, dann schaut doch auf ihrem Blog vorbei oder / und in meinem Beitrag.

Hinweis: Unbezahlte Werbung aus purer Begeisterung!

 

2 Comments on “„…ein Stück untröstlich“ – ein Buch von Anja Pawlowski

  1. …Pipi aus den Augen gewischt…
    Hach, liebe Nicole, diese Werbung wäre ja auch einfach unbezahlbar 💙
    Ich danke dir von ganzem Herzen für deine Rezi und Empfehlung… Menschen wie du sind unfassbar wertvoll und ich fühle mich reich beschenkt, dass wir uns begegnet sind…
    Einfach danke!!!
    Herzlich,
    Anja

    Gefällt 1 Person

  2. …reich Taschentuch rüber, nachdem ich auch eins genutzt habe…
    Danke für Deine lieben Worte, bin sehr gerührt und ja, ich fühle mich auch beschenkt! ❤
    Alles Liebe Dir und komm gut durch die heißen Tage!
    Nicole

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Natis Gartentraum

Alles rund um den Garten, Ausflüge und mehr

Chridhe

Where the books live

the desert and the sea

Worte über palliative Pflege, Sterben, Tod und Trauer

Unser fast perfektes Leben

oder Ein Witwer und seine zwei Kinder gegen den Alltag

Reflexionblog

Ich sehe - ich lese - ich höre - ich denke selbst

Ich lese

Bücher sind die Freiheit des Geistes

Hospiz Luise Hannover

Hier bloggen die Mitarbeiter*innen des Hospiz Luise für Euch - Herzlich Willkommen

wortgeflumselkritzelkram

Sabine Schildgen/Autorin

lukonblog

Mein Leben im Yukon

Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

appetitaufzuhause

Blog über gesundes Backen und Kochen, vegetarisch.

Ideenwerkstatt

Gedichte, Geschichten, Ideen und mehr

Weg ins Leben 2.0

Eine Familie lebt mit Papas Krabbe

Anna-Lenas Lesestübchen

Gedanken, verpackt in Wort und Bild

Irgendwas ist immer

In der Theorie sind Theorie und Praxis gleich. In der Praxis nicht.

Tierhilfe Miranda e.V.

Wir helfen Miranda - einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute und ihren Freunden.

...ein Stück untröstlich

von Trauer, Tod und Leben!

Einen Moment innehalten

Nachdenken, Selbstfindung, positive Energie, Gedichte, Kurzgeschichten, Seelenarbeit

Klatschmohnrot - von Tag zu Tag

Geschichten, Gedichte und Persönliches

Vademekum

Text & Instagram Marketing

Keller im 3. Stock

Hier schreibt Autorin Katherina Ushachov über das Schreiben, das Leben und den ganzen Rest.

Deister Hiking Trails

Buntes aus dem Deisterland

MARCUS JOHANUS

THRILLERAUTOR

%d Bloggern gefällt das: