„Für immer Rabbit Hayes“ – ein Buch von Anna McPartlin

Rabbit Hayes? Ich stand im Buchladen in Hamburg, das Buch von Anna McPartlin in der Hand und konnte es nicht fassen. Es gibt eine Fortsetzung von „Die letzten Tage von Rabbit Hayes“?!

Vorweg: für mich muss es nicht immer Teil 2, 3, 4… geben. Aber ich hatte damals mit der Familie Hayes gelitten und ein Stück ihres Weges mit gelebt. Und ja, ich konnte mir eine Fortsetzung vorstellen. In der Zwischenzeit habe ich auch andere Bücher von Anna McPartlin gelesen und jedes einzelne geliebt.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass ich mir dieses Buch nicht nur gekauft, sondern auch mit großer Lese-Begeisterung verschlungen habe. Der erste Teil handelte – wie der Titel es schon sagt – von den letzten Tagen von (Mia) Rabbit Hayes. Inklusive Rückblick in ihre Vergangenheit.

„Für immer Rabbit Hayes“ handelt von Trauer. Trauer um einen geliebten Menschen. Um eine Tochter, Mutter, Schwester, Freundin. Wie im ersten Teil wird aus den verschiedenen Perspektiven erzählt. Was dafür sorgt, dass man als Leser versteht, wie individuell Trauer ist. (Was mich als angehende Trauerbegleiterin sehr interessiert) Und was Trauer mit den unterschiedlichen Menschen macht, wie sie reagieren und agieren.

IMG_4653

Anna McPartlin erzählt ihre Geschichten mit viel Empathie und bleibt dabei dennoch realistisch, offen und ehrlich. Die Autorin hat selbst entsprechende Verluste in ihrer Kindheit erlebt und ich finde man merkt beim Lesen, dass sie genau weiß, wie sich das anfühlt.

In diesem Buch geht es aber nicht nur um Sterben, Tod und Trauer, sondern immer auch um das Leben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s