Ein Jahr mit Gina

Ein Jahr und einen Tag ist es schon her. Ja, am 26. Januar 2019 haben wir (mein Mann und ich) immer wieder fieberhaft auf die Uhr geschaut und darauf gewartet, dass endlich der Transport aus Spanien mit unserer Gina ankam. Im November des Vorjahres hatten wir uns entschieden, wieder einen Hund in unsere Familie aufzunehmen. Wir haben uns an A.S.P.A Friends e.V. gewandt und sind super beraten worden. Unsere Entscheidung fiel auf eine kleine schwarz-weiße Hundedame, die damals noch Gala hieß.

Nie werde ich den Moment vergessen, als ihr Name aufgerufen wurde und sie aus dem Transporter geholt wurde. Dieses kleine verängstigte Wesen, dass da mit eingezogener Rute stand, hat unsere Herzen im Sturm erobert.

Eine kleine Wort-Bild-Reise durch die vergangenen zwölf Monate…

Völlig verängstigt stand sie da, gerade frisch aus dem Transporter…

1

Von Anfang an war das Sofa ihr Lieblingsplatz, wo sie vom ersten Abend an entspannen konnte, wenn die Welt draußen sooo aufregend war…

IMG_3308IMG_3413IMG_4001

Rasch fand sie Freunde, mit denen sie durch den Garten und später dann über die Felder toben konnte…

IMG_3257

Nach geduldiger Eingewöhnungszeit ist Autofahren überhaupt kein Problem mehr…

IMG_3432

Und wenn Herrchen nach Hause kommt, dann steht sie schon am Fenster und wartet ungeduldig auf ihn…

APYQ5239

Wir lieben unsere gemeinsamen langen Streifzüge durch die Natur und seit Gina ohne Leine unterwegs sein kann ist es nochmal so schön…

VSPS1810

Im Urlaub waren wir auch schon. Erst haben wir das Stadtleben in Quedlinburg ausprobiert, was anfangs natürlich sehr aufregend war…

DSC_0013

Aber nach und nach entspannte sich Gina dann auch…

DSC_0076

Und wir waren an der See, was Gina – bekennender Wasser-Fan – sehr geliebt hat…

IMG_5098IMG_5176IMG_5192IMG_5219

Ja, diese kleine Hündin hat unsere Herzen im Sturm erobert und wir sind jeden Tag froh, dass sie zu uns gekommen ist! Und mal ehrlich: es ist kein Wunder, dass sie uns um jede einzelne Pfote wickeln kann…

ASFV4692IMG_4087IMG_3907

Wir lieben Dich, kleine Gina!

14 Comments on “Ein Jahr mit Gina

  1. Hallo Nicole.
    Wie die Zeit nur vergeht.
    Ihr habt mit Gina richtig Glück gehabt und sie mit euch wohl auch.
    Es ist schön zu sehen wie lebendig und gelassen ein Hund werden kann wenn man sich geduldig auf ihn einlässt.
    Bei dem Blick auf dem letzten Bild könnte ich auch nicht widerstehen.
    LG und weiterhin viel Freude mit Gina.
    Nati

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Nati,
      ja, es ist wirklich Wahnsinn – nun haben wir schon wieder Ende Januar…
      Gina ist wirklich eine ganz besondere Hündin, die sich so schnell bei uns eingelebt hat, dass wir es manchmal gar nicht glauben konnten. Wir hatten aber auch – genau wie Du schreibst – die entsprechende Zeit und Geduld. Und ja, das „zahlt“ sich aus.
      Sie ist so ein kleiner Charmebolzen 😉
      Danke für Deine lieben Worte und ich wünsche Dir noch einen schönen Donnerstag
      Liebe Grüße
      Nicole

      Gefällt 1 Person

    • Das ist es tatsächlich, ich staune auch!
      Wie schön, dass sie bei Dir einen Eindruck hinterlassen hat. Live ist sie noch zauberhafter!! ❤
      Oh ja, wir sind jeden Tag dankbar für dieses Geschenk das sie bei uns ist – ich danke Dir!

      Gefällt 1 Person

  2. Aus Spanien habt Ihr sie also aufgenommen: das finde ich absolut fantastisch.
    Ich sitze hier gerade in einem Feriencottage in Waco/Texas und hier gibt es 5 Hunde, die alle vor der Euthanasie gerettet worden sind: 3 aus dem Tierheim, einer aus der Nachbarschaft, bevor er ins Tierheim kam, und eine kleine Dame aus einer „Puppy Mill“, so einer Brutstaette fuer Hunde, wo sie nur als reine Gebaermaschinen dienen. Alle haettenalle 5 sterben muessen, wenn sich die Besitzer hier nicht ihrer erbarmt haetten und ihnen ein neues wundervolles Zuhause gegeben haetten. Als ich das ueber die Besitzer hier gelesen habe, hat sich ein Herz sofort fuer sie erwaermt.
    Liebe Gruesse aus Texas, und ein frohes Osterfest,
    Pit

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Pit,
      vielen Dank für Deine lieben Worte!
      Und Du sitzt ja auch Tür an Tür mit Hunden, die glücklicherweise ein Zuhause gefunden haben. Oh, das freut mich so sehr! Auch mir wird dann immer ganz warm ums Herz.
      Ich hoffe, Du hattest ein schönes Osterfest und es geht Dir gut in Texas.
      Liebe Grüße aus Norddeutschland
      Nicole

      Gefällt 1 Person

  3. Liebe Nicole,
    danke der Nachfrage: Ostern war prima, und mir geht es gut hier in Texas.
    in Waco war es wirklich Tuer and Tuer mit Hunden. Morgens sogar etwas zu sehr, wenn naemlich die kleine Riley schon um halb sieben an der Tuer kratzte und ihr Leckerli haben wollte – und das manchmal sogar mehrfach. 😉
    Frueher hatten wir auch Hunde, alle zugelaufen, aber nachdem der letzte von uns gegangen war, wollten wir keine mehr, weil wir doch immer mal wieder laengere Reisen unternehmen und sie dann nicht in einer Hundepension abgeben wollten. Jetzt haben wir nur noch Katzen – 5 an der Zahl. Katzen sind ja doch wesetlich weniger auf den Manschen fixiert als Hunde, und somit ertragen sie unsere Abwesenheiten leichter.
    Liebe Gruesse, und hab‘ ein feines Wochenende,
    Pit

    Gefällt 1 Person

    • Lieber Pit,
      oh ja, wenn man erstmal mit den Leckerlis anfängt… 😉 Gina steht auch gern bei der Nachbarin und hofft, dass sie rauskommt.
      Wir hatten auch über zehn Jahre keine Haustiere. Aus denselben Gründen. Aber vor zwei Jahren war es dann doch wieder soweit. Vieles machen wir jetzt einfach nicht mehr bzw. Fernreisen haben wir z. B. sowieso bisher kaum gemacht. Also passt es gut.
      Find ich ja spannend, dass Du in Texas lebst. Ich schau die Tage mal auf Deinem Blog vorbei, bin neugierig. 😉
      Hab Du auch ein feines Wochenende,
      liebe Grüße
      Nicole

      Gefällt mir

      • Liebe Nicole,
        das Spielchen mit den Leckerlis haben nicht wir angefangen, sondern das ist da, wo wir gewohnt haben [ein ueber AirBnB gebuchtes Cottage in Waco], so ueblich. Darauf wird schon beim Buchen hingewiesen [allerdings nicht darauf, dass man schon weit vor 7 Uhr morgens geweckt wird], und im Cottage gibt es einen kleinen Behaelter mit Leckerlis.
        Was die Fernreisen angeht: so gut wie Alles ist hierzulande ja eine Fernreise, Jedenfalls, wenn wir etwas ausserhalb von Texas sehen wollen. Nur innerhalb von Texas lohnen sich auch Kurzreisen, aber selbst dann sollten es schon ein paar Tage sein.
        Auf Deinen Besuch in meinem Blog freue ich mich schon. Es sind uebrigens zwei Blogs:
        – Pit’s Fritztown News [https://pitsfritztownnews.wpcomstaging.com/]
        – Pi’s Bilderbuch [https://pitsbilderbuch.wordpress.com/]
        Liebe Gruesse aus dem fernen Texas, und hab‘ ein feines Wochenende,
        Pit

        Gefällt 1 Person

    • Lieber Pit,
      na das ist ja was: Leckerchen-Pflicht im Urlaub. Ich hab eben so gelacht! Wobei, morgens um 7 im Urlaub hätte ich wohl nicht gelacht… 😉
      Dann schau ich doch heute mal bei Dir rum.
      Hab einen schönen Tag im fernen Texas!
      Liebe Grüße
      Nicole

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Nebelferne

Zwischen Nostalgie und Zuversicht

Pit's Fritztown News

A German Expat's Life in Fredericksburg/Texas

Pit's Bilderbuch

Meine Urlaubs- und andere Bilder

Natis Gartentraum

Alles rund um den Garten, Ausflüge und mehr

the desert and the sea

Worte über palliative Pflege, Sterben, Tod und Trauer

Ich lese

Bücher sind die Freiheit des Geistes

Hospiz Luise Hannover

Hier bloggen die Mitarbeiter*innen des Hospiz Luise für Euch - Herzlich Willkommen

wortgeflumselkritzelkram

Sabine Schildgen/Autorin

Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

appetitaufzuhause

Blog über gesundes Backen und Kochen, vegetarisch.

Ideenwerkstatt

Gedichte, Geschichten, Ideen und mehr

Weg ins Leben 2.0

Eine Familie lebt mit Papas Krabbe

Anna-Lenas Lesestübchen

Gedanken, verpackt in Wort und Bild

Irgendwas ist immer

In der Theorie sind Theorie und Praxis gleich. In der Praxis nicht.

Tierhilfe Miranda e.V.

Wir helfen Miranda - einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute und ihren Freunden.

...ein Stück untröstlich

von Trauer, Tod und Leben!

Einen Moment innehalten

Nachdenken, Selbstfindung, positive Energie, Gedichte, Kurzgeschichten, Seelenarbeit

Vademekum

Text & Instagram Marketing

Deister Hiking Trails

Buntes aus dem Deisterland

%d Bloggern gefällt das: