#Awesome Blogger Award

Blogger AwardDie liebe Judith von „Mutigerleben“ hat mich für den Awesome Blogger Award nomiert.

Vorweg: die Reise endet hier bei mir, da ich niemanden nominieren und keine neuen Fragen stellen werde. Aber wer Judiths Fragen beantworten möchte, kann dies gerne tun.

Und: herzlichen Dank liebe Judith für die Nominierung! Den Blog von Judith findet Ihr hier – schaut unbedingt mal vorbei!

Nun aber zu den Fragen…

Was für Texte schreibst Du am liebsten? Warum diese Art?

Ich schreibe.

Mal dieses, mal jenes. Ich probiere mich gerne aus. Eine Zeitlang habe ich mit Begeisterung Kunstmärchen geschrieben. Oftmals Sachtexte, aber das waren dann Auftragsarbeiten. Ein Krimi – den habe ich nicht allein geschrieben – gab es auch. Kurzgeschichten – mal richtig kurz, mal länger – sowieso immer. Und zur Zeit vergnüge ich mich mit biografischen Essays.

Warum? Weil ich schreibe.

Welches sind – Deiner Meinung nach – Deine 3 tollsten Beiträge?

Ich liebe meine Beiträge, jeden einzelnen.

Bist Du schon einmal für einen Deiner Beiträge beschimpft worden?

Nein. Aber ich hatte mehrfach Kommentare, die fernab von der von mir gewünschten Nettiquette waren und das habe ich nicht hingenommen.

Welche Gefühle tauchen bei Dir auf, wenn Du im „Schreib-Fluss“ bist?

Ein absolutes Tunnel-Gefühl. Ich habe dann Scheuklappen auf und möchte NICHT GESTÖRT werden!

Welche Jahreszeit magst Du am liebsten? Beschreibe sie mit einem kurzen, poetischen Text.

Jahreszeiten-Liebe

Ich bin verliebt in alle Jahreszeiten.

Mein Herz schlägt schneller, wenn im Frühling die Natur erwacht. Der Geruch von aufgebrochener Erde in der Luft liegt. Bäume sich für das Jahr ihr schönstes Kleid überstreifen.

Im Sommer tolle ich mit allen Sinnen über die Wiesen, tanke Sonne und fühle mich frei und ungebunden.

Der Herbst erfreut mich mit all seinen Farben, dem Nebel der über den Feldern hängt und den ersten Lichtern, die bei früher einsetzender Dunkelheit in den Fenstern leuchten.

Winterzeit ist Ruhezeit. Die Natur schläft, tankt Energie für das kommende Jahr. Ich genieße die Stille und freue mich auf die Weihnachtszeit.

Wie stehst Du zu Traditionen und Ritualen?

Traditionen und Rituale geben Halt, stärken den Rücken. Jedoch nur, solange sie in das aktuelle Leben hineinpassen. Hin und wieder werfe ich das eine und andere über Bord… und dann gibt es neue.

Was ist Deine früheste, positive Kindheitserinnerung?

Beim Mittagsschlaf neben meinem Papa in dem großen Doppelbett meiner Eltern liegen zu dürfen.

Was hättest Du niemals von Dir selbst erwartet – (und es doch getan)?

Das bleibt mein Geheimnis.

Gibt es einen Spruch/ein Zitat, der/das Dich durchs Leben begleitet?

Das Motto von meinem Mann und mir lautet: „Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden.“ Er ist von Mark Twain und begleitet uns seit 26 Jahren.

Was war die beste Entscheidung, die Du im letzten Jahr getroffen hast?

Da gibt es keine, die herausragt. Jede einzelne, ob groß oder klein, hat mich ein Stück weitergebracht – oder auch mal zurückgeworfen… – und mich zu der gemacht, die ich jetzt gerade bin.

4 Comments on “#Awesome Blogger Award

  1. Liebe Nicole,
    ganz herzlichen Dank für das Beantworten der Fragen.
    Den Spruch von Mark Twain kenne ich und ich finde ihn einen gut gewählten Begleiter.
    Das mit den Traditionen und Ritualen kann ich genauso unterstreichen.
    Schön.
    Und die poetischen Jahreszeitenbeschreibungen schaffen mir Bilder.
    Abendgrüße
    Judith

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Pit's Fritztown News

A German Expat's Life in Fredericksburg/Texas

Pit's Bilderbuch

Meine Urlaubs- und andere Bilder

Natis Gartentraum

Alles rund um den Garten, Ausflüge und mehr

Chridhe

Where the books live

the desert and the sea

Worte über palliative Pflege, Sterben, Tod und Trauer

Unser fast perfektes Leben

oder Ein Witwer und seine zwei Kinder gegen den Alltag

Ich lese

Bücher sind die Freiheit des Geistes

Hospiz Luise Hannover

Hier bloggen die Mitarbeiter*innen des Hospiz Luise für Euch - Herzlich Willkommen

wortgeflumselkritzelkram

Sabine Schildgen/Autorin

lukonblog

Mein Leben im Yukon

Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

appetitaufzuhause

Blog über gesundes Backen und Kochen, vegetarisch.

Ideenwerkstatt

Gedichte, Geschichten, Ideen und mehr

Weg ins Leben 2.0

Eine Familie lebt mit Papas Krabbe

Anna-Lenas Lesestübchen

Gedanken, verpackt in Wort und Bild

Irgendwas ist immer

In der Theorie sind Theorie und Praxis gleich. In der Praxis nicht.

Tierhilfe Miranda e.V.

Wir helfen Miranda - einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute und ihren Freunden.

...ein Stück untröstlich

von Trauer, Tod und Leben!

Einen Moment innehalten

Nachdenken, Selbstfindung, positive Energie, Gedichte, Kurzgeschichten, Seelenarbeit

Vademekum

Text & Instagram Marketing

Keller im 3. Stock

Hier schreibt Autorin Katherina Ushachov über das Schreiben, das Leben und den ganzen Rest.

Deister Hiking Trails

Buntes aus dem Deisterland

MARCUS JOHANUS

THRILLERAUTOR

%d Bloggern gefällt das: