Erinnerungen an einen Hobby-Ornithologen

Gestern bekam ich einen Anruf, der mich traurig zurückgelassen hat. Traurig, aber irgendwie auch glücklich. Ein Mensch, den ich ins Herz geschlossen habe, ist gestorben. Vor elf Jahren durfte ich ihn – und seine Frau – kennenlernen. Über das Schreiben sind wir uns begegnet. Von Anfang an liebte ich seine Texte, die Art Dinge beim Namen zu nennen und sie dann gekonnt vorzulesen. Dabei ein pfiffiger Gesichtsausdruck Marke: Ich hab´den Schalk im Nacken.

Neun Jahre lang durfte ich seine geschriebenen Erlebnisse genießen, ließ er mich und andere in seine Welt hineinschauen. Ein Stück daran teilhaben. Es kam eine Phase, in der seine Gesundheit nicht mitspielen wollte und dennoch klappte es immer wieder mit der Teilnahme. Ich empfand es jedes Mal als Geschenk, ihm und seiner Frau zu begegnen.

Im vergangenen Jahr erreichte mich kurz vor dem Treffen eine Mail… ich ahnte es, bevor ich sie las. Eine Teilnahme war nicht mehr möglich. Ich war traurig und wusste mir würden diese zwei Menschen fehlen.

Nun ist er tot. Und ich bin dankbar für die Male, die ich ihn sagen hörte: „Ich bin Hobby Ornithologe“ – durch ihn weiß ich erst, was das überhaupt ist. Er lachte auch nicht über meine Unwissenheit, sondern teilte gerne sein Wissen über die Vogelwelt mit mir. Seine Begeisterung dafür war unvergleichlich.

Ich bin glücklich, dass ich ihm begegnen und ihn erleben durfte. Und traurig, dass er tot ist. In meiner Erinnerung wird er lebendig bleiben.

Lieber C., ich hoffe Deine Seele fliegt nun mit den Vögeln um die Wette!

DSC_0140

 

 

6 Comments on “Erinnerungen an einen Hobby-Ornithologen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Natis Gartentraum

Alles rund um den Garten, Ausflüge und mehr

Chridhe

Where the books live

the desert and the sea

Worte über palliative Pflege, Sterben, Tod und Trauer

Unser fast perfektes Leben

oder Ein Witwer und seine zwei Kinder gegen den Alltag

Reflexionblog

Ich sehe - ich lese - ich höre - ich denke selbst

Ich lese

Bücher sind die Freiheit des Geistes

Hospiz Luise Hannover

Hier bloggen die Mitarbeiter*innen des Hospiz Luise für Euch - Herzlich Willkommen

wortgeflumselkritzelkram

Sabine Schildgen/Autorin

lukonblog

Mein Leben im Yukon

Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

appetitaufzuhause

Blog über gesundes Backen und Kochen, vegetarisch.

Ideenwerkstatt

Gedichte, Geschichten, Ideen und mehr

Weg ins Leben 2.0

Eine Familie lebt mit Papas Krabbe

Anna-Lenas Lesestübchen

Gedanken, verpackt in Wort und Bild

Irgendwas ist immer

In der Theorie sind Theorie und Praxis gleich. In der Praxis nicht.

Tierhilfe Miranda e.V.

Wir helfen Miranda - einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute und ihren Freunden.

...ein Stück untröstlich

von Trauer, Tod und Leben!

Einen Moment innehalten

Nachdenken, Selbstfindung, positive Energie, Gedichte, Kurzgeschichten, Seelenarbeit

Klatschmohnrot - von Tag zu Tag

Geschichten, Gedichte und Persönliches

Vademekum

Text & Instagram Marketing

Keller im 3. Stock

Hier schreibt Autorin Katherina Ushachov über das Schreiben, das Leben und den ganzen Rest.

Deister Hiking Trails

Buntes aus dem Deisterland

MARCUS JOHANUS

THRILLERAUTOR

%d Bloggern gefällt das: