Foto der Woche #1

Ein tolles Projekt von Aequitas et Veritas, in dem jede Woche ein Foto gezeigt und dazu etwas geschrieben wird. Genaueres – sowie die anderen tollen Beiträge – findet Ihr hier! (Hier sollte eigentlich ein tolles Foto von Aequitas et Veritas zu sehen sein – passend zum Projekt – aber aus irgendeinem Grund bekomme ich das gerade nicht hin… ich werde es nachholen und Ihr schaut es Euch so lange auf ihrem Blog an.)

Nun beginnt wieder die dunkle Jahreszeit. Oft höre ich diesen Satz, so wie in jedem Jahr. Von Oktober bis März verstärken sich bei vielen Menschen die Depressionen. Es gibt – statistisch gesehen – mehr Suizide. Ich gehöre zu den Glückskindern, die in diesen Monaten viel Schönes sehen. Kerzenlicht, gemütliche Abend mit einem guten Buch und einem Kornkissen auf dem Bauch und natürlich die Advents- und Weihnachtszeit – I love it! Als ich nun in dieser Woche eine einsame Sonnenblume auf einem ansonsten verwelkten Feld entdeckte dachte ich: Hey, was für ein schöner Farbklecks! Ich wünsche allen, dass sie hier und da auch im größten Alltags- und Jahreszeit-Grau hinwieder Farben und ein Licht am Horizont entdecken!

33 Comments on “Foto der Woche #1

  1. Hallo Nicole.
    Ich freue mich das auch du dabei bist.
    Dein Bild finde ich Klasse, es gibt überall schöne Lichtblicke.
    Ich mag die dunkle und kalte Zeit sehr.
    Viel lieber als zu heiße, lange Sommertage.
    LG, Nati

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Nati,
      DANKE! Und schön, dass Du auch dabei bist!
      Die gibt es, aber man muss dafür eben auch „bereit“ sein. Was manchmal im Leben echt schwer ist…
      35° und Dauer-Sonne brauche ich auch nicht. Ansonsten mag ich jede Jahreszeit! 😀
      Liebe Grüße
      Nicole

      Gefällt 1 Person

      • Ja klar, dieses Projekt ist geradezu einladend. 😁
        Ich würde eher „offen dafür“ sagen.
        Zum Glück ist die Hitze erst einmal vorbei.
        LG, Nati

        Gefällt 1 Person

    • Das hatte ich auch noch nicht gehört, habe es aber jetzt gerade mal gegoogelt: Sonnenblumen und andere Blühpflanzen schmecken den Wildschweinen wohl besser, so dass sie dann den Mais in Ruhe lassen. Mmh… so richtig vorstellen kann ich es mir nicht…
      Liebe Grüße
      Nicole

      Gefällt 1 Person

      • Es scheint aber zu funktionieren, sonst würden sie sich die Mühe nicht machen 5 Reihen Sonnenblumen außerhalb der Maisfelder zu pflanzen.

        Gefällt 1 Person

  2. Hallo liebe Nicole,

    oh ja, ich kann der dunklen Jahreszeit auch was abgewinnen. Ich liebe vor allem die Advents- und Weihnachtszeit mit all ihren Lichtern, Düften, Geschmäckern und Tönen. Auch wenn ich dieses Jahr vermutlich wegen Corona auf meinen heißgeliebten Weihnachtsmarkt verzichten muss. 😦

    Deine Sonnenblume im Feld ist wirklich schön! Auch so eine Kleinigkeit, an der bestimmt viele Leute vorbeigehen, ohne ihre Schönheit zu bemerken.

    Liebe Grüße
    Myna

    Gefällt 2 Personen

    • Guten Morgen liebe Myna,
      wie schön, noch ein Advents- und Weihnachtsfan! 😀 Was Weihnachtsmärkte betrifft kann ich ehrlich gesagt auf die allermeisten verzichten… ein einziges Geschiebe und Gedrängel und bis auf Fressbuden gibt es hier meist nix schönes mehr 😦 In meiner Kindheit habe ich Weihnachtsmärkte natürlich auch geliebt und hin und wieder findet man ja kleine feine, das finde ich dann auch wieder toll! Bei uns in Hannover soll eventuell übrigens der Weihnachtsmarkt stattfinden??
      Da hast Du sicherlich Recht. Deswegen habe ich sie auch gleich aufs Foto gebannt, um ihre Schönheit zu zeigen. 😉
      Komm gut in die Woche!
      Liebe Grüße
      Nicole

      Gefällt 1 Person

      • Guten Morgen, Nicole! 🙂

        Oh ja, das Gedrängel auf Weihnachtsmärkten mag ich auch gar nicht. Aber wir haben hier einen sehr sehenswerten Mittelaltermarkt in der Vorweihnachtszeit. Man muss am besten irgendwann vormittags oder nachmittags hingehen, da ist es noch nicht so voll. Abends kann man es leider vergessen, auch wenn es da erst so richtig schön wird (wegen der Lichter).

        Liebe Grüße
        Myna

        Gefällt 1 Person

  3. Natürlich gefällt mir deine Sonnenblume, ich mag Sonnenblumen sehr gerne, aber den kommenden Herbst mag ich eben auch und freu mich eigentlich auf ihn.
    Herzlich, do

    Gefällt 2 Personen

    • Oh ja, ich freu mich auch total auf den Herbst, ich LIEBE diese Jahreszeit mit den fallenden Blättern, dem Nebel… das ist sooo gemütlich! 😀
      Liebe Grüße
      Nicole

      Liken

  4. @ Myna: Oh ja, die Lichter sind das schönste. Und auf einem mittelalterlichen Weihnachtsmarkt sowieso. Na, vielleicht gibt es ja dieses Jahr irgendwo so kleine weihnachtliche Mini-Märkte…

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Reflexionblog

Ich sehe - ich lese - ich höre - ich denke selbst

Ich lese

Bücher sind die Freiheit des Geistes

25 Jahre Hospiz Luise

Ein Jahr lang nehme ich Euch mit in das Hospiz Luise und sammel Spenden für unsere Arbeit

Schreiben wärmt

MEIN HUMORVOLLER BLICK AUF DIE WELT

Metahasenbändigerin

Hier geht es den Metahasen an den Kragen

Mein fast perfektes Leben

Wenn man denkt, Brustkrebs ist schon schlimm...

lukonblog

Mein Leben im Yukon

Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

appetitaufzuhause

Blog über gesundes Backen und Kochen, vegetarisch.

Ideenwerkstatt

Gedichte, Geschichten, Ideen und mehr

Weg ins Leben 2.0

Eine Familie lebt mit Papas Krabe

DunkelWelteN

Die Welt jenseits des Happy Ends

Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Letternwald

Gelesenes & Gedanken

watt & meer

Der Blog watt & meer erzählt von den kleinen und großen Wellen, von Alltag und Urlaub und dem Glück auf 4 Pfoten.

Anna-Lenas Lesestübchen

Gedanken, verpackt in Wort und Bild

Irgendwas ist immer

In der Theorie sind Theorie und Praxis gleich. In der Praxis nicht.

Tierhilfe Miranda e.V.

Wir helfen Miranda - einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute und ihren Freunden.

...ein Stück untröstlich

von Trauer, Tod und Leben!

Totenhemd-Blog

Übers Sterben reden

Einen Moment innehalten

Nachdenken, Selbstfindung, positive Energie, Gedichte, Kurzgeschichten, Seelenarbeit

Klatschmohnrot - von Tag zu Tag

Geschichten, Gedichte und Persönliches

Vademekum

Text & Instagram Marketing

Hannah Katinka

Fotografie & Blog

freudenwege

auf den pfaden der freude

Keller im 3. Stock

Hier schreibt Autorin Katherina Ushachov über das Schreiben, das Leben und den ganzen Rest.

Deister Hiking Trails

Buntes aus dem Deisterland

MARCUS JOHANUS

THRILLERAUTOR

%d Bloggern gefällt das: