Montags-Plausch

Mitten auf dem Feld liegt ein kleines gelbes Blatt. Ich schaue mich um. Der Baum von dem es herüber geweht ist, steht etliche Meter entfernt. Es sieht hübsch aus auf dem dunklen sandigen Boden. Drumherum ein wenig Grün. Ich zücke mein Handy, um ein Foto zu machen. Noch bevor ich den Auslöser drücken kann, trägt es der Wind ein Stückchen weiter. Nun liegt es am Rand meines Bildausschnittes. Ich strecke meine Hand aus, will es zurücklegen. Doch nein, ich drücke den Auslöser. Für mich symbolisiert das Blatt heute Vormittag ein Stück aus dem wahren Leben. Wenn wir uns gerade an etwas gewöhnt haben, uns mit einer Situation arrangiert haben, dann kommt plötzlich ein Windstoß und wir finden uns an einer anderen Stelle wieder. Oder sind hingefallen. Und es bleibt uns dann nichts anderes, als von dem Punkt aus zu schauen, wie es weitergehen kann.



Dieses Erlebnis hatte ich heute bei Ginas und meinem Vormittags-Spaziergang.

Und sonst? Mein Mann arbeitet heute mal nicht im Home Office, sondern das zweite Mal seit März im Unternehmen vor Ort. Manches lässt sich eben nicht per Internet klären und regeln. Es ist ein komisches Gefühl. In all den Monaten habe ich mich an diese Situation des gemeinsamen Home Office gewöhnt. Auch Gina war heute Morgen irritiert.

Weihnachtsstimmung gibt es bei uns immer erst ab dem 1. Advent. Aber im Corona Jahr bin ich noch Weihnachts-bedürftiger als sonst. Daher habe ich mir letzte Woche erstmal einen Weihnachtsstern gekauft, der nun in der Küche steht und wunderschön aussieht. Außerdem gibt es bei Netflix eine wundervolle Serie, die ich gerade schaue: „Dash und Lily“. Zwei Teenys, die ihre Gedanken über ein rotes Notizbuch austauschen, ohne sich persönlich zu kennen. Dass die Serie in New York spielt, ist für mich noch das I-Tüpfelchen. Ich war zwar noch nie in New York, aber ich liebe einfach Weihnachtsgeschichten, die dort spielen. ❤ Falls Ihr mal reinschauen wollt: hier ist der Trailer!



Gestern kam die Nachricht, dass mein Hula Hoop Reifen in den nächsten Tagen geliefert wird. Und dann gibt es auch endlich die versprochenen Videos zu meinen ersten Versuchen… ach ja, ich habe mich nun doch entschlossen, meinen alten Instagram Account dafür zu nutzen: die_waldtraeumerin.

Und zu guter Letzt: ich habe mir endlich eine Fotokugel (nennt man sie überhaupt so??) gekauft. Nun muss ich nur noch testen, wie ich damit tolle Fotos hinbekomme. Ich bin schon total gespannt. Ihr werdet da über kurz oder lang auf jeden Fall etwas zu sehen bekommen.

Ansonsten wünsche ich Euch eine schöne Woche, bleibt oder werdet gesund und passt auf Euch auf!

10 Comments on “Montags-Plausch

  1. Hallo Nicole.
    Die kleine Begebenheit hat dich zu einem interessanten Gedanken verleitet.
    So hätte ich es selbst bestimmt nicht gedacht.
    Ich höre von so vielen die die Weihnachtszeit ein wenig vorziehen und es sich heimeliger machen auch wenn sie es in den anderen Jahren so nie gehandhabt hätten.
    Der Trailer ist äußerst interessant, das wäre etwas für mich.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche mit vielen positiven Erlebnissen.
    LG, Nati 🍀

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Nati,
      ja, ich fand es auch interessant, was mir plötzlich durch den Kopf ging. Und dann habe ich es zuhause aufgeschrieben und gedacht: hey, das kann auch in meinen Montags-Beitrag rein.
      Die Serie ist wirklich schön. Einfach so zum schauen und berieseln lassen. Und auch mit den typischen Familien-Problemen, die in Weihnachtsfilmen ja gerne Platz finden und wo man sich so gut wieder erkennt. 😉
      Auch für Dich eine tolle Woche mit viel Sonnenschein – innen und außen ❤
      Liebe Grüße
      Nicole

      Gefällt 1 Person

      • Viel Freude mit der Serie, leider habe ich kein Netflix, oder zum Glück. Lach…
        Dankeschön Nicole, heute muss die innere Sonne herhalten. ☀️💕
        LG, Nati

        Gefällt 1 Person

    • Danke! Hab sie schon durch… wir haben uns jetzt für zwei Monate Netflix entschieden. Und dann ist auch wieder Schluss. Sonst artet das echt aus. 😉
      Bei uns scheint heute morgen die Sonne, ich hoffe bei Dir auch – sonst schicke ich ein paar Strahlen rüber!
      Hab einen schönen Tag – liebe Grüße
      Nicole

      Gefällt 1 Person

      • Ist vielleicht besser so, mit dem zwei Monaten.
        Grins…
        Oh Dankeschön für die Sonne. 🌞 Hier ist es grau. Dafür war es gestern recht schön.
        Das wünsche ich dir auch Nicole. 🍀💕

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

the desert and the sea

Worte über palliative Pflege, Sterben, Tod und Trauer

Unser fast perfektes Leben

oder Ein Witwer und seine zwei Kinder gegen den Alltag

Reflexionblog

Ich sehe - ich lese - ich höre - ich denke selbst

Ich lese

Bücher sind die Freiheit des Geistes

25 Jahre Hospiz Luise

Ein Jahr lang nehme ich Euch mit in das Hospiz Luise und sammel Spenden für unsere Arbeit

Schreiben wärmt

MEIN HUMORVOLLER BLICK AUF DIE WELT

Metahasenbändigerin

Hier geht es den Metahasen an den Kragen

lukonblog

Mein Leben im Yukon

Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

appetitaufzuhause

Blog über gesundes Backen und Kochen, vegetarisch.

Ideenwerkstatt

Gedichte, Geschichten, Ideen und mehr

Weg ins Leben 2.0

Eine Familie lebt mit Papas Krabbe

DunkelWelteN

Die Welt jenseits des Happy Ends

Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Letternwald

Gelesenes & Gedanken

watt & meer

Der Blog watt & meer erzählt von den kleinen und großen Wellen, von Alltag und Urlaub und dem Glück auf 4 Pfoten.

Anna-Lenas Lesestübchen

Gedanken, verpackt in Wort und Bild

Irgendwas ist immer

In der Theorie sind Theorie und Praxis gleich. In der Praxis nicht.

Tierhilfe Miranda e.V.

Wir helfen Miranda - einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute und ihren Freunden.

...ein Stück untröstlich

von Trauer, Tod und Leben!

Einen Moment innehalten

Nachdenken, Selbstfindung, positive Energie, Gedichte, Kurzgeschichten, Seelenarbeit

Klatschmohnrot - von Tag zu Tag

Geschichten, Gedichte und Persönliches

Vademekum

Text & Instagram Marketing

Hannah Katinka

Fotografie & Blog

freudenwege

auf den pfaden der freude

Keller im 3. Stock

Hier schreibt Autorin Katherina Ushachov über das Schreiben, das Leben und den ganzen Rest.

Deister Hiking Trails

Buntes aus dem Deisterland

MARCUS JOHANUS

THRILLERAUTOR

%d Bloggern gefällt das: