Auf dem Weg in die (neue) Selbstständigkeit

Den wichtigsten Schritt auf dem Weg in meine Selbstständigkeit habe ich getan: ich habe diese Entscheidung getroffen. Wie wichtig dieser Schritt ist, ist mir nochmal in meinem ersten von drei Coaching Terminen klar geworden. Wobei all das für mich nicht neu ist. Ich tausche ja „nur“ eine Selbstständigkeit gegen die andere. (Ich habe 16 Jahre freiberuflich als Autorin, Texterin, Dozentin gearbeitet) Aus diesen Jahren nehme ich vieles mit – positive als auch negative Erfahrungen. Auch hierauf habe ich im Coaching nochmals Blicke geworfen und das negative angeschaut, um es dann los zu lassen. Das positive habe ich in meinen Koffer gepackt, der dadurch erfreulich an Gewicht gewonnen hat.

Inzwischen habe ich mir einen Projektplan erstellt. Ihr wisst ja, dass ich ein Planungsmensch bin. Und meine Erfahrungen sind, dass ich ein großes Ziel am besten durch Planung erreiche. Denn dann unterteile ich es in viele kleine Schritte, und habe das gesamte trotzdem im Auge. (Ja, ich habe mal eine Weiterbildung zum Thema Projektmanagement gemacht 😀 )

Was habe ich bisher erreicht? Ich habe im Netz recherchiert, was es für Angebote zum Thema Trauerbegleitung gibt. Wie schauen die Websites aus? Was ist dort alles angegeben? Ich kann Euch sagen, dass es ein bunter Mix ist. Von einer Seite ganz in schwarz gehalten bis hin zu einer weißen Seite mit wunderschönen Fotos, die Offenheit ausstrahlt und dazu einlädt, sich näher mit ihr zu befassen. (Mein Eindruck!) Da gibt es TrauerbegleiterInnen, die sich und ihr Angebot sehr sachlich darstellen und andere gehen z. B. in Richtung Spiritualität. Es ist spannend! Vor meinem inneren Auge habe ich bereits eine Vorstellung davon, wie meine Website aussehen soll. Auch was die Angebote betrifft, habe ich etliche Ideen. Von all dem aber ein anderes mal mehr.

Ein wichtiger Punkt sind natürlich die Finanzen. Was will ich investieren? Welche laufenden Kosten wird es geben? Wieviel sollen meine künftigen Begleitungen und Angebote kosten? Die Spannen, die ich beim recherchieren gefunden haben, belaufen sich z. B. für Einzelbegleitung auf 30 – 100 € pro Stunde.

Neben der Recherche und Ideenfindung, vertiefe ich mein Wissen in Sachen Trauerbegleitung. Zum einen theoretisch, in dem ich aktuell die Unterlagen aus der 2-jährigen Weiterbildung zur Seelfrau nochmals durcharbeite (und bei vielen Themen dann noch über z. B. Bücher weiter vertiefe), aber auch praktisch. Aktuell habe ich über den ambulanten Hospizdienst DASEIN zwei Einzeltrauerbegleitungen.

Ihr lest, ich bin mittendrin. Und ich sage Euch: Es tut so gut und fühl sich verdammt richtig an. Hin und wieder werde ich Euch weiter vom Stand der Dinge berichten. ❤

10 Comments on “Auf dem Weg in die (neue) Selbstständigkeit

  1. Guten Morgen Nicole.
    Deine Pläne scheinen Hand und Fuß zu haben. So gut durchstrukturiert wird es dir sicherlich gelingen.
    Ich verfolge deinen Weg weiterhin mit Interesse und freue mich mit dir über jedes kleine und große Etappenziel.
    LG, Nati 🍀🍀🍀💕

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Nebelferne

Zwischen Nostalgie und Zuversicht

Pit's Fritztown News

A German Expat's Life in Fredericksburg/Texas

Pit's Bilderbuch

Meine Urlaubs- und andere Bilder

Natis Gartentraum

Alles rund um den Garten, Ausflüge und mehr

Chridhe

Where the books live

the desert and the sea

Worte über palliative Pflege, Sterben, Tod und Trauer

Unser fast perfektes Leben

oder Ein Witwer und seine zwei Kinder gegen den Alltag

Ich lese

Bücher sind die Freiheit des Geistes

Hospiz Luise Hannover

Hier bloggen die Mitarbeiter*innen des Hospiz Luise für Euch - Herzlich Willkommen

wortgeflumselkritzelkram

Sabine Schildgen/Autorin

lukonblog

Mein Leben im Yukon

Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

appetitaufzuhause

Blog über gesundes Backen und Kochen, vegetarisch.

Ideenwerkstatt

Gedichte, Geschichten, Ideen und mehr

Weg ins Leben 2.0

Eine Familie lebt mit Papas Krabbe

Anna-Lenas Lesestübchen

Gedanken, verpackt in Wort und Bild

Irgendwas ist immer

In der Theorie sind Theorie und Praxis gleich. In der Praxis nicht.

Tierhilfe Miranda e.V.

Wir helfen Miranda - einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute und ihren Freunden.

...ein Stück untröstlich

von Trauer, Tod und Leben!

Einen Moment innehalten

Nachdenken, Selbstfindung, positive Energie, Gedichte, Kurzgeschichten, Seelenarbeit

Vademekum

Text & Instagram Marketing

Keller im 3. Stock

Hier schreibt Autorin Katherina Ushachov über das Schreiben, das Leben und den ganzen Rest.

Deister Hiking Trails

Buntes aus dem Deisterland

MARCUS JOHANUS

THRILLERAUTOR

%d Bloggern gefällt das: