Blog-Pause (das mit den vielen Hochzeiten)

„Man kann nicht auf zwei Hochzeiten tanzen“ – so heißt es doch. Im Moment habe ich das Gefühl, es sind sogar mehr als zwei. Meine neu entdeckte Kreativität – damit verbunden ist mein Instagram Account – das „ganz normale“ Leben und natürlich die Vorbereitungen für meine Selbstständigkeit. Das bloggen fällt bei mir aktuell hinten über. Wenn ich mir das in den letzten Wochen (oder schon Monaten?) anschaue, dann sind da durchaus recht regelmäßig Beiträge, aber ich weiß, wie oft ich es beinahe vergessen hätte. Oder mich aufraffen „musste“. Und das ich Kommentare spät, später, am spätesten beantworte ist auch nicht mehr neu. Und das finde ich doof. Für Euch. Aber auch für mich.

Daher mache ich eine Pause vom bloggen. Wie lange weiß ich ehrlich gesagt noch nicht. Ich habe mir überlegt, dass ich zumindest das Monats-Foto regelmäßig einstelle. Denn ich fände es sehr schade, damit aufzuhören. Aber alles andere… muss warten. Ob ich in der nächsten Zeit selber als Blog-Leserin unterwegs bin… keine Ahnung.

Vorrangig werde ich nun erst einmal meine künftigen Angebote als Trauerbegleiterin ausarbeiten. Denn ansonsten wird das nie was.

Ich merke, dass ich beim Schreiben dieser Zeilen traurig bin. Aber eben auch erleichtert. Es ist eine Entscheidung, die sich richtig anfühlt.

Also, Ihr Lieben: macht es gut, passt auf Euch auf und ich hoffe wir lesen uns dann irgendwann wieder.

Alles Liebe ❤
Eure Waldträumerin Nicole

17 Comments on “Blog-Pause (das mit den vielen Hochzeiten)

  1. Liebe Nicole,

    nun schaffe ich es auch endlich, meinen Senf dazu zu geben. 😉

    Ich war auch etwas traurig, als ich diesen Beitrag von Dir las. Jetzt, wo ich Dich hier doch gerade erst endeckte. Andererseits kann ich Dich sooo guuut verstehen, denn zum Kommentieren kam ich kaum – gelesen habe ich seither jedoch jeden Artikel und mich immer über die Nachricht in meinem Postfach gefreut, dass etwas von Dir da ist.

    Ich denke gerade daran, was ich bei Barbara gelernt habe. Du vielleicht auch.
    Man muss nicht schreiben, man kann. Man muss nicht regelmäßig schreiben, man kann…
    Was ich damit sagen will:
    Ich hatte auch mal einen Blog und ihn still gelegt, weil ich in eine ähnliche Situation wie Du kam. Bis heute habe ich ihn nicht wieder belebt und irgendwie ist das auch traurig. Und ich sehe es so. Wir sind hier. Wenn Du nicht schreibst, schreibst Du nicht. Und wenn Du schreibst, dann schreibst Du und es erreicht uns. Ich finde, man braucht auch nicht auf jeden Kommentar eine Antwort. Ich jedenfalls nicht. Und schon gar nicht auf so einen langen, wie ich ihn hier jetzt hin klatsche. Haha! 😀
    Diesen Anspruch kann man jedoch nur mit sich selbst abmachen.

    Also, fühl Dich frei.

    Alles Liebe
    Nici

    Gefällt 1 Person

    • Guten Morgen liebe Nici,
      vielen lieben Dank für Deinen Kommentar, für Deine lieben Worte und die Gedanken, die Du hier offen gelegt hast. Ich freue mich so sehr darüber. ❤
      Ja, ich fühle mich frei. Frei, dass zu tun was ich mag. In dem Maß, wie es mir möglich ist. Und das ist ein gutes Gefühl. Trotzdem ist da eben auch immer ein wenig Wehmut im Spiel. So wie es Dir mit Deinem still gelegten Blog anscheinend auch geht. Ich kann mir aktuell nicht vorstellen, dass die Waldträumerin keine Zukunft hat, aber wie diese aussieht weiß ich nicht. Und muss ich ja aktuell auch nicht.
      Was Antworten auf Kommentare betrifft: bisher war es mir immer super wichtig, auf alle zu antworten. (Außer es kommen Kommentare, mit denen ich so gar nichts anfangen kann – die lass ich dann im "Raum" stehen) Und bisher war die Anzahl der Kommentare auch immer in einem für mich machbaren Bereich. Dabei würde ich auch bleiben wollen. Die Zeit will ich mir dann nehmen und ich habe ja auch Spaß daran. Sonst kann ich es gleich lassen. 😉
      Mal schauen, wie es die nächsten Wochen und Monate bei mir ausschaut. In den nächsten Tagen kommt zumindest mein Monatsfoto.
      Ich wünsch Dir eine gute Zeit, freue mich aufs Wiederlesen und wünsche Dir
      alles Liebe
      Nicole

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Pit's Fritztown News

A German Expat's Life in Fredericksburg/Texas

Pit's Bilderbuch

Meine Urlaubs- und andere Bilder

Natis Gartentraum

Alles rund um den Garten, Ausflüge und mehr

Chridhe

Where the books live

the desert and the sea

Worte über palliative Pflege, Sterben, Tod und Trauer

Unser fast perfektes Leben

oder Ein Witwer und seine zwei Kinder gegen den Alltag

Ich lese

Bücher sind die Freiheit des Geistes

Hospiz Luise Hannover

Hier bloggen die Mitarbeiter*innen des Hospiz Luise für Euch - Herzlich Willkommen

wortgeflumselkritzelkram

Sabine Schildgen/Autorin

lukonblog

Mein Leben im Yukon

Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

appetitaufzuhause

Blog über gesundes Backen und Kochen, vegetarisch.

Ideenwerkstatt

Gedichte, Geschichten, Ideen und mehr

Weg ins Leben 2.0

Eine Familie lebt mit Papas Krabbe

Anna-Lenas Lesestübchen

Gedanken, verpackt in Wort und Bild

Irgendwas ist immer

In der Theorie sind Theorie und Praxis gleich. In der Praxis nicht.

Tierhilfe Miranda e.V.

Wir helfen Miranda - einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute und ihren Freunden.

...ein Stück untröstlich

von Trauer, Tod und Leben!

Einen Moment innehalten

Nachdenken, Selbstfindung, positive Energie, Gedichte, Kurzgeschichten, Seelenarbeit

Vademekum

Text & Instagram Marketing

Keller im 3. Stock

Hier schreibt Autorin Katherina Ushachov über das Schreiben, das Leben und den ganzen Rest.

Deister Hiking Trails

Buntes aus dem Deisterland

MARCUS JOHANUS

THRILLERAUTOR

%d Bloggern gefällt das: