Ungewollte Träume

Habt Ihr Phasen, in denen Ihr besonders intensiv träumt? Vielleicht sogar froh seid, wenn Ihr endlich aus dem Traum-Schlamassel aufwachen dürft? Wenn ja, dann kennt Ihr es bestimmt auch: dieses sich gerädert fühlen am Morgen danach.

In den letzten Monaten träume ich so intensiv wie noch nie. Zumindest kann ich mich an keine Zeit erinnern, in der es so war. Alle Träume gaukeln mir vor, dass ich in der Gegenwart bin. Aber. Die Menschen, die in den Träumen vorkommen, sind entweder bereits verstorben oder haben keinen Anteil mehr an meinem Leben. (Zumindest im alltäglichen, systemisch gesehen ist es dann doch nochmal anders)

Letzte Nacht habe ich einen Medikamenten Dieb gejagt. Zu Fuß. Durch enge Straßen. Berauf und bergab. Oft umgeben von hohen Bäumen. Letztendlich stellte sich heraus, dass meine Mutter die Diebin war. Sie wollte die Medikamente verkaufen, um einen Urlaub mit mir zu machen.

Im Traumgeschehen war ich völlig fassungslos: Meine Mutter, eine Diebin? Ich konnte und wollte das nicht glauben. Aber sie hat es mir selber gesagt. Was ich darauf geantwortet habe, weiß ich nicht mehr. Da beginnt mein Traum zu verschwimmen. Vielleicht sowas wie: Seit wann möchtest du in den Urlaub fahren? Oder: Ich hätte das Geld doch gehabt und wäre gerne mit dir weg gefahren.

Der schlimmste Moment, war jedoch das Aufwachen. Denn erst da war mir wieder bewusst, dass meine Mutter bereits vor 4,5 Jahren gestorben ist. Und auch nach all der Zeit, habe ich dann stets aufs Neue das Gefühl, sie ein weiteres Mal verloren zu haben.

In meinem Kopf und meinem Herzen scheinen Stürme zu toben. Nun muss ich nur noch schauen, was sie auslöst und ob ich etwas tun kann.

5 Comments on “Ungewollte Träume

  1. Hallo Nicole
    Ich träume auch von Personen von denen ich mich verabschieden musste.
    Sei es durch Tod oder Ende einer Freundschaft.
    So weiß ich dass ich mich seelisch von ihnen getrennt habe, diese Trennung im Inneren verarbeitet habe. Dabei ist es völlig egal welche Geschichte in diesem Traum passiert. Sonst träume ich äußerst selten bewusst, weil ich wohl zu tief schlafe.
    Vielleicht ist es bei dir ähnlich. Bei mir hat es eine Zeitlang gedauert bis ich diesen Zusammenhang bemerkt und verstanden hatte.
    Liebe Grüße zu dir,
    Nati

    Gefällt 1 Person

    • Guten Morgen Nati,
      danke für das Teilen Deiner Traum-Erfahrungen! ❤
      Es wundert mich hauptsächlich, dass es bei mir jetzt schon über Wochen so geballt auftritt. Jede Nacht sind andere Menschen dran bzw. einige treten auch mehrfach auf. Das ist sehr anstrengend. Ich habe das Gefühl, dass ich nur noch selten "normal" schlafen kann.
      Ich hoffe sehr, dass das bei mir nun auch die seelische Trennung einleitet!
      Hab einen schönen Tag! ❤
      Liebe Grüße
      Nicole

      Gefällt 1 Person

      • Guten Morgen Nicole.
        Vielleicht bist du im Wandel und dein Inneres räumt auf. 🙂
        Ich drücke dir die Daumen dass du bald wieder ruhiger schlafen kannst. 🍀
        Danke dir, das wünsche ich dir auch Nicole. 💕
        Liebe Grüße zu dir,
        Nati

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Nebelferne

Zwischen Nostalgie und Zuversicht

Pit's Fritztown News

A German Expat's Life in Fredericksburg/Texas

Pit's Bilderbuch

Meine Urlaubs- und andere Bilder

Natis Gartentraum

Alles rund um den Garten, Ausflüge und mehr

the desert and the sea

Worte über palliative Pflege, Sterben, Tod und Trauer

Ich lese

Bücher sind die Freiheit des Geistes

Hospiz Luise Hannover

Hier bloggen die Mitarbeiter*innen des Hospiz Luise für Euch - Herzlich Willkommen

wortgeflumselkritzelkram

Sabine Schildgen/Autorin

Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

appetitaufzuhause

Blog über gesundes Backen und Kochen, vegetarisch.

Ideenwerkstatt

Gedichte, Geschichten, Ideen und mehr

Weg ins Leben 2.0

Eine Familie lebt mit Papas Krabbe

Anna-Lenas Lesestübchen

Gedanken, verpackt in Wort und Bild

Irgendwas ist immer

In der Theorie sind Theorie und Praxis gleich. In der Praxis nicht.

Tierhilfe Miranda e.V.

Wir helfen Miranda - einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute und ihren Freunden.

...ein Stück untröstlich

von Trauer, Tod und Leben!

Einen Moment innehalten

Nachdenken, Selbstfindung, positive Energie, Gedichte, Kurzgeschichten, Seelenarbeit

Vademekum

Text & Instagram Marketing

Deister Hiking Trails

Buntes aus dem Deisterland

%d Bloggern gefällt das: