Gina und der Koffer

Am Wochenende fand mein jährliches Schreibseminar an der Heimvolkshochschule in Loccum statt. Da hieß es am Donnerstag Abend Koffer packen.

Gina – unsere Hündin – weiß sofort, was die Uhr geschlagen hat, wenn ich den roten Koffer hervorzerre: Frauchen will sich für unbestimmte Zeit aus dem Staub machen. Glaubt mir, das gefällt ihr überhaupt nicht.



In Zeiten von Corona ist sie es noch viel mehr gewohnt, dass wir alle zusammen sind. Denn auch mein Mann arbeitet seit März letzten Jahres im Home Office. Morgens geht sie erstmal mit ihm arbeiten (er hat in seinem Office passenderweise ein Sofa stehen…), und am späten Vormittag kommt sie dann zu mir, um mich an unseren Spaziergang zu erinnern.

Tja, und nun wollte ich also das Haus verlassen. Ohne sie. Freitag Vormittag sind wir noch zusammen spazieren gegangen und entgegen ihrer sonstigen sehr Freiheitsliebenden Art, hat sie mich die ganze Zeit im Auge behalen. Auch Zuhause wich sie mir nicht von der Seite.

Aber es half alles nichts: am späten Nachmittag kam der gewohnte Satz: Gina, ich gehe einkaufen. Du passt schön auf alles auf und ich komme bald wieder. Bis gleich. (Dank dieses Rituals, weiß sie, dass ich gehe – aber auch, dass ich wiederkomme)

Dieser Blick aus ihren wunderschönen braunen Augen… hach, da schmolz ich doch dahin.

Mal abgesehen von diesem Abschiedsschmerz war mein Seminar-Wochenende sehr schön. Und den Rückmeldungen nach zu urteilen hat es denTeilnehmerInnen ebenfalls gefallen. Das Thema lautete diesmal übrigens ‚Sonne und Mond‘. Ich schwelge gedanklich immer noch in den tollen Texten und Geschichten, die während der drei Tage entstanden sind.

Kein Wunder, dass ich mich schon auf das nächste Jahr freue! (Den aktuellen Termin findet Ihr hier auf der Seite der HVHS Loccum)

10 Comments on “Gina und der Koffer

  1. Hallo Nicole.
    Das klingt doch nach einen richtig schönen Wochenende.
    Und Gina hat sich bei deiner Rückkehr bestimmt riesig gefreut.
    Stellst du hier ein paar Geschichten vom Seminar vor?
    LG, Nati 💕🍀

    Gefällt 2 Personen

    • Hallo Nati,
      ja, das war es wirklich. Diese Gruppe ist sehr besonders. Ein Teil davon kommt jedes Jahr wieder. Eine der TN war sogar alle 11 x dabei. ❤
      Die Geschichten der TN bleiben privat, aber ich hatte im Verlauf des WE eine Idee und die Geschichte werde ich dann hier einstellen. 😀
      Und ja, Gina war hellauf begeistert, dass ich wieder da war! ❤
      Liebe Grüße
      Nicole

      Gefällt 1 Person

      • Guten Morgen Nicole.
        Dann dürfen wir gespannt sein wie du deine Idee umsetzt.
        Einen schönen Tag wünsche ich dir und eine feine Hunderunde im Sonnenschein. 💕🌞
        Liebe Grüße zu dir,
        Nati

        Gefällt 1 Person

    • Oh ja, ich bin auch sehr gespannt. Ich weiß gar nicht mehr, wann ich das letzte Mal eine Geschichte geschrieben habe… puh…
      Danke, in einer halben Stunde geht es los und das Wetter ist total schön. 😀
      Ganz liebe Grüße
      Nicole

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Nebelferne

Zwischen Nostalgie und Zuversicht

Pit's Fritztown News

A German Expat's Life in Fredericksburg/Texas

Pit's Bilderbuch

Meine Urlaubs- und andere Bilder

Natis Gartentraum

Alles rund um den Garten, Ausflüge und mehr

the desert and the sea

Worte über palliative Pflege, Sterben, Tod und Trauer

Ich lese

Bücher sind die Freiheit des Geistes

Hospiz Luise Hannover

Hier bloggen die Mitarbeiter*innen des Hospiz Luise für Euch - Herzlich Willkommen

wortgeflumselkritzelkram

Sabine Schildgen/Autorin

Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

appetitaufzuhause

Blog über gesundes Backen und Kochen, vegetarisch.

Ideenwerkstatt

Gedichte, Geschichten, Ideen und mehr

Weg ins Leben 2.0

Eine Familie lebt mit Papas Krabbe

Anna-Lenas Lesestübchen

Gedanken, verpackt in Wort und Bild

Irgendwas ist immer

In der Theorie sind Theorie und Praxis gleich. In der Praxis nicht.

Tierhilfe Miranda e.V.

Wir helfen Miranda - einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute und ihren Freunden.

...ein Stück untröstlich

von Trauer, Tod und Leben!

Einen Moment innehalten

Nachdenken, Selbstfindung, positive Energie, Gedichte, Kurzgeschichten, Seelenarbeit

Vademekum

Text & Instagram Marketing

Deister Hiking Trails

Buntes aus dem Deisterland

%d Bloggern gefällt das: