Pudelmützen Tag

Happy New Year! Ja, ich weiß, dass ich ein wenig spät damit dran bin… andererseits ist es für gute Wünsche doch wohl nie zu spät. Daher wünsche ich Euch für 2022 Gesundheit, viele Sonnenstunden und dass auch die Lust am Leben nicht zu kurz kommt. ❤ Und nun schalte ich um zum Pudelmützen Tag. 😉

Braucht Ihr an kalten Tagen eine Mütze? Bei mir lautet die Antwort eindeutig: Ja! Bei Frost am Kopf gibt es für mich verschiedene Stufen. Wird es im Herbst langsam kühler, dann kommt erst einmal mein dünnes Stirnband zum Einsatz. Ich habe auch ein Stirnband aus kuschligem Stoff, aber irgendwie liegt das nur rum. Denn meist ist der nächste Griff doch der zur Mütze. Eine Strickmütze, die gegen kalte Winde hilft, die aber bei Temperaturen um den Gefrierpunkt eindeutig versagt.

Und genau für diese Zeiten habe ich meine Pudelmütze. Vor Jahren in Dresden gekauft, trage ich sie nach wie vor mit Begeisterung. Sie ist gestrickt, innen aber auch noch gefüttert. Da kommt kein Wind durch und sie hält auch die ganzen Ohren und nicht nur deren Spitzen warm. Falls Ihr wisst, was ich meine…

Heute ist für mich nun also ein Pudelmützen Tag. Wusstet Ihr eigentlich, dass der Bommel der Pudelmütze (die auch Bommelmütze genannt wird), anfangs von Matrosen getragen wurden? Damit ihre Köpfe unter Deck ein wenig Schutz haben. Da gibt es zahlreiche niedrige Stellen auf den Schiffen, die in unschöner Regelmäßigkeit zu Beulen führen können. Ein Freund von mir war bei der Marine, daher habe ich einen kleinen Einblick davon.

Aber zurück zu meinem Pudelmützen Tag. Beim rausschauen dachte ich noch: Hey, die Sonne scheint. Vielleicht ist es gar nicht so kalt. Aber zwei Schritte vor die Tür haben mich dann doch überzeugt… brrr… Also rasch die Mütze ausgetauscht und los ging es. Gina und ich haben unseren Spaziergang sehr genossen. Klare Luft, Sonnenstrahlen, blauer Himmel. Ein herrlicher Wintertag. Und wer weiß – vielleicht bekommen wir ja auch noch ein bisschen Schnee in den nächsten Wochen. Dann könnte ich meine Pudelmütze noch öfter ausführen.

31 Comments on “Pudelmützen Tag

  1. Hallo Nicole
    Ich und Mütze geht gar nicht. Lach…
    Ich bin absolut kein Mützentyp, dafür gehe ich nicht ohne Schal aus dem Haus sobald es kühler wird. Nacken und Schulter sind meine Schwachstellen in der kalten Jahreszeit. Wenn ich mal freiwillig eine Mütze trage, dann ist es entweder richtig eisig kalt oder es fängt an zu regnen und die Kapuze der Jacke muss meine Haare schützen. Weil ich und Regen auf dem Kopf geht auch nicht. Lach…
    Liebe Grüße zu dir,
    Nati 💕🍀

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Nati,
      Regen auf dem Kopf mag ich auch nicht. Fatalerweise auch nicht so wirklich auf der Mütze… also kommt dann noch die Kapuze obendrüber. Oh Mann, das hätte mir mal in der Kindheit jemand sagen sollen. Seufz 😉 Und einen Schal brauche ich auch. Der wird etliche Male herumgewickelt, damit draußen auf dem Feld der kalte Wind nicht hindurch pfeift, denn Nacken und Schulter sind auch meine Schwachstellen.
      Herrlich, was Frau mit den Jahren so alles braucht. 😀
      Ganz liebe Grüße ❤
      Nicole

      Gefällt 1 Person

      • Hallo Nicole.
        Mir dem Alter wird man empfindlicher.
        Ich merke es auch und mag Zugluft so gar nicht mehr, lach…
        Womöglich nutze ich in ein paar Jahren auch Mützen und werfe die Eitelkeit für meine Frisur über Bord.
        Liebe Grüße zu dir,
        Nati💕🍀

        Gefällt 1 Person

    • So sieht es wohl aus… lach…
      Eitelkeit ist hier bei uns in der Pampa glücklicherweise völlig überflüssig. Wenn ich mit Gina losgehe, dann sehe ich äußerst uneitel dafür aber höchst praktisch aus. Und oft auch schlammig. 😉 Ich mag Mützen aber auch und es gibt etliche, die mir gut stehen. Gerade, wenn ich meine langen Haare offen trage, dann gefällt mir das sehr gut. Aber auch die werden beim Hundespaziergang mit drunter gestopft. 😀

      Gefällt 1 Person

      • Die Haare sind danach echt platt auf den Kopf oder sind aufgeladen und fliegen. Nenee, nicht meins. 😬😂
        Mein Mann darf nicht mal durch meine Haare wuscheln, geht ja gar nicht. Und erst der Wind….tödlich. 🙈😂🤣😂
        Boohr, bin ich schlimm…..

        Gefällt 1 Person

    • Oh jaaaa, Du bist SO SCHLIMM – love it!! ❤
      Und platte Haare sind echt blöd. Haare wuscheln??? HILFE!! Geht überhaupt nicht!! Ich geh nicht mal gerne zum Friseur. Wenn andere die Kopfwäsche genießen, hab ich die ganze Zeit Gänsehaut. *grusel* Ich weiß schon, warum ich lange, ungefärbte Haare habe. 😉 lach…
      Hab einen schönen Abend! ❤
      Liebe Grüße
      Nicole

      Gefällt 1 Person

      • Da können wir uns die Hand reichen Nicole. Genauso ergeht es mir auch. 😂
        Aber noch ertrage ich es tapfer alle drei Monate. War erst Dienstag wieder…
        Lieben Dank, auch dir einen richtig schönen Abend. 💕🍀

        Gefällt 1 Person

    • Da bist Du wirklich tapfer. Aber so lange Dir das Ergebnis gefällt ist doch alles super! Ich müsste mal wieder die Spitzen schneiden lassen. Das letzte Mal ist… öh… länger her. 😉
      Danke – das mache ich. 😀 ❤

      Gefällt 1 Person

      • Das Blöde ist dass ich keine langen Haare mag. Ab einer gewissen Länge nerven sie mich. Hach ja, nicht einfach mit mir wie du liest. Lach…

        Gefällt 1 Person

  2. Danke, und auch Dir alles Gute, vor Allem gute Gesundheit, in 2022!
    Pudelmuetzentage sind hier selten, Weihnachten hatten wir sage und schreibe 30 Grad Celsius! Texas eben! Aber selbst wenn es einmal richtig kalt ist, dann trage ich selber nur selten eine Pudelmuetze, sondern eine warme Kapuze vom gefuetterten Anorak. Mary aber traegt haeufig – auch schon jetzt, wenn es nicht unbedingt friert – eine Strickpudelmuetze.
    Danke fuer die Informationen zum Bommel. Das muss ich mir mal merken, wenn ich im Dachraum unserer Garage [nur 1,50 „Steh“hoehe] unterwegs bin, oder beim Rasenmaehen unter unseren Eichen. Wuerde sich als SEHR nuetzlich erweisen. 😀
    Liebe Gruesse,
    Pit

    Gefällt 1 Person

    • Vielen lieben Dank! ❤
      30 Grad. Ok, da brauch nicht mal ich eine Pudelmütze. 😉 Was sind denn so die kältesten Temperaturen, die ihr in Texas habt? Kenne mich da in Amerika Temperaturmäßig nicht so aus. Im Winter sehe ich hier im Fernsehen immer nur, wie das weiße Haus im Schnee versinkt.
      Bei meinen Kapuzen zieht es mir zu sehr an der Seite rein, egal wie ich sie zuschnüre. Insofern halte ich es , wie Deine Frau und greife lieber zur Strickpudelmütze.
      Und ich bin froh, dass dank meiner Info Dein Kopf künftig geschützt ist, wenn Du in Eurer Garage stehst. 😀 Du zeigst ja dann auf Deinem Blog bestimmt Fotos von Dir mit Pudelmütze. 😉
      Hab noch einen schönen Tag!
      Liebe Grüße
      Nicole

      Gefällt 1 Person

      • Liebe Nicole,
        hier hatte ich eine ziemlich lange Antwort zum Thema „Temperaturen in Texas“ geschrieben, die aber wohl irgendwo im elektronischen Nirwana verschwunden ist – leider. Schau‘ doch bitte mal, ob sie eventuell im Spam gelandet ist. Ansonsten stelle ich die Informationen in den naechsten Tagen noch einmal zusammen.
        Liebe Gruesse, und hab‘ ein feines Wochenende,
        Pit

        Gefällt 1 Person

    • Lieber Pit,
      ich konnte es gerade gar nicht fassen – da machst Du Dir die Mühe und beantwortest meine Fragen ausführlich und dann ist der Kommentar weg??!! Leider ist er auch nicht im Spam. Es tut mir leid, dass Deine Mühe nun vergeblich war. Und ich verstehe völlig, wenn Du Dir die Arbeit nicht nochmal machen möchtest. So oder so – ganz lieben Dank! ❤
      Liebe Grüße
      Nicole – die gerade ein wenig sauer aufs World wide web ist…

      Gefällt 1 Person

      • Liebe Nicole,
        hoffentlich liegt es nicht an mir bzw. an der Tatsache, dass mein Kommentar weg ist, dass Du auf das WWW sauer bist. Es koennte naemlich durchaus auch mein Fehler gewesen sein, dass ich naemlich auf das falsche Knoepfchen gedrueckt habe. Kommt haeufiger vor.
        Ich werde den Kommentar aber auf jeden Fall noch einmal verfassen, weil ich ohnehin vorhabe, in meinem Blog einmal ueber mehr ueber Texas [Groesse usw.] zu schreiben. Da passt eine Stoffsammlung zu den Temperaturen hier dann schon gut. Wird aber wohl noch ein paar Tage dauern, denn im Augenblick bin ich gerade an weiteren Artikeln uebern unsere Kalifornienreise im Juni letzten Jahres.
        Da gibt’s im Augenblick auch ein Problem: irgendwo hakt es mit dem Hochladen eines Videos zu YouTube. Mal sehen, wann das klappt.
        Liebe Gruesse, und hab‘ ein feines Wochenende,
        Pit

        Gefällt mir

    • Lieber Pit,
      das hat mich schon geärgert, dass Dein Kommentar untergegangen ist. Bei wordpress gibt es diese Probleme ja immer mal. Naja, Technik funktioniert eben nicht immer…
      Ich freu mich jedenfalls, wenn ich die Nachricht nochmal bekomme – egal wann! Vielen lieben Dank schon mal. ❤
      Ich hoffe das hochladen Deines Videos hat inzwischen funktioniert!
      Viele liebe Grüße
      Nicole

      Gefällt 1 Person

      • Was waeren wir doch ohne WordPress: kein Stress – nicht zum Aushalten! 😀 😀 😀
        Das Video ist mittlerweile auf YouTube.
        Da wir inzwischen wieder einen Kaelteeinbruch – jedenfalls das, was man hier so bezeichnet – haben, kommt mein Bericht dazu wohl bald.
        Liebe Gruesse,
        Pit

        Gefällt 1 Person

  3. Ich bin so gar kein Mützenträger. Die rutschen mir immer nach oben und das nervt mich.
    Meist trage ich einen Hoodie und da muss dann die Kapuze herhalten. Ansonsten trage ich auch so nicht gerne was auf dem Kopf. Ausser halt die Stirnlampe wenn wir vor der Arbeit Gassi gehen. Aber auch weil es einfach oft dunkel in den Gassen ist.

    Gefällt 1 Person

    • Interessanterweise rutschen meine Mützen eher nach unten… grübel… und ja, das nervt mich auch! Und eigentlich hab ich auch nicht gern was auf dem Kopf, aber frieren mag ich auch nicht. Und Kapuzen sind eben auch nicht mein Ding. Manches muss man wohl hinnehmen. So wie Stirnlampen im Dunkeln beim Gassi gehen. 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Reginas Geschichten und Gedichte

Neu: viele Geschichten auch als HÖRGESCHICHTEN

Nebelferne

Zwischen Nostalgie und Zuversicht

Pit's Fritztown News

A German Expat's Life in Fredericksburg/Texas

Pit's Bilderbuch

Meine Urlaubs- und andere Bilder

Natis Gartentraum

Alles rund um den Garten, Ausflüge und mehr

the desert and the sea

Worte über palliative Pflege, Sterben, Tod und Trauer

Ich lese

Bücher sind die Freiheit des Geistes

Hospiz Luise Hannover

Hier bloggen die Mitarbeiter*innen des Hospiz Luise für Euch - Herzlich Willkommen

wortgeflumselkritzelkram

Sabine Schildgen/Autorin

Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

appetitaufzuhause

Blog über gesundes Backen und Kochen, vegetarisch.

Ideenwerkstatt

Gedichte, Geschichten, Ideen und mehr

Weg ins Leben 2.0

Eine Familie lebt mit Papas Krabbe

Anna-Lenas Lesestübchen

Gedanken, verpackt in Wort und Bild

Irgendwas ist immer

In der Theorie sind Theorie und Praxis gleich. In der Praxis nicht.

Tierhilfe Miranda e.V.

Wir helfen Miranda - einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute und ihren Freunden.

...ein Stück untröstlich

von Trauer, Tod und Leben!

Einen Moment innehalten

Nachdenken, Selbstfindung, positive Energie, Gedichte, Kurzgeschichten, Seelenarbeit

Deister Hiking Trails

Buntes aus dem Deisterland

%d Bloggern gefällt das: