22 Wochen – 1 Objekt # 11

22-wochen-1-objekt-v8Und schon ist es Halbzeit beim Projekt von Aequitas et Veritas. 22 Wochen lang wird ein Objekt in unterschiedlichen Situationen, an verschiedenen Orten gezeigt. Ich finde es nach wie vor spannend – und Lars, der Lesezwerg, glücklicherweise auch…

Hallo Zusammen,

nutzt Ihr im Moment auch das sonnige Herbstwetter, um raus zu gehen? Ich finde es ja immer wieder herrlich, auch draußen zu lesen. Und was es da alles zu entdecken gibt! Da stand doch heute mitten im Garten so ein großer schöner roter Pilz mit weißen Tupfen. Natürlich habe ich gleich mal in meinem Pilz-Bestimmungs-Buch nachgeschaut… upps, das war dann wohl ein Amanita muscaria, also ein Fliegenpilz. So schön und so giftig. Wie gut, dass ich nicht davon genascht habe!

Habt noch einen schönen Tag!
Euer Lars

11

 

 

22 Wochen – 1 Objekt # 10

22-wochen-1-objekt-v8Das Projekt von Aequitas et Veritas geht in die nächste Runde. 22 Wochen lang wird ein Objekt in den verschiedensten Situationen, an unterschiedlichen Orten gezeigt. Und mir ist über diese 10 Wochen mein kleiner Lese-Zwerg richtig ans Herz gewachsen. Schaut doch mal, was Lars diese Woche erlebt hat…

Hallo Zusammen,

beinahe hätte Nicole Euch in dieser Woche kein Foto von mir zeigen können… ja, sie war nämlich über eine Woche lang krank. Und somit waren sämtliche Ausflüge gestrichen. Aber dann habe ich mir einfach selber etwas überlegt: ein Buchclub Treffen mit meinen Freunden dem Lese-Teddy und der schlauen Bücher-Eule. Uns Dreien hat das so gut gefallen, dass wir das jetzt regelmäßig machen wollen. Aber nun muss ich erstmal in meinem Buch weiterlesen!

Habt noch einen schönen Tag!
Euer Lars

IMG_4729

22 Wochen – 1 Objekt # 9

Das Projekt von Aequitas et Veritas geht nun schon in die 9. Runde. Wie der Titel es schon sagt, geht es darum 22 Wochen lang 1 Objekt zu zeigen. In den unterschiedlichsten Situationen und an verschiedenen Orten. Auch Lars hat sich wieder auf die Zwergen-Socken gemacht…

Hallo Zusammen,

in der letzten Woche hatte Nicoles Schwiegermutter Geburtstag und das sollte gefeiert werden. Na und wo eine Party stattfindet, da bin ich natürlich dabei! So ein bisschen Kaffee, Kuchen, Schnittchen und dazu lesen… perfekt.

Natürlich haben wir dem Geburtstagskind auch ein Geschenk mitgebracht…

9b

Und ich habe vor geneigtem Publikum eine kleine Lesung zum Besten gegeben…

9a

Es blieb sogar noch ein wenig Zeit, um es mir mit meinem Buch auf dem Sofa bequem zu machen…

9c

Nach dem Ausflug war ich dann aber abends doch ganz schön müde. Ich habe vor dem einschlafen nicht einmal mehr gelesen. Aber das war es wert!

Habt noch einen schönen Tag!
Euer Lars

22 Wochen – 1 Objekt # 8

22-wochen-1-objekt-v822 Wochen lang 1 Objekt in den unterschiedlichsten Situationen, an verschiedenen Orten zeigen – so funktioniert das Projekt, das von Aequitas et Veritas ins Leben gerufen wurde. Inzwischen hänge ich schon richtig an Lars, meinem kleinen Lese-Zwerg (jaaa, ich werde künftig besser auf ihn aufpassen!!!) und es macht mir Spaß, immer neue Ideen auszubrüten, wohin ich ihn mitnehmen kann. Ob ihm meine letzte Idee gefallen hat, erzählt er am besten selber…

Hallo Zusammen,

Nicole hatte Euch ja schon erzählt, dass sie in Hamburg war. Und ICH durfte mit! Ihr glaubt gar nicht, wie spannend es dort im Hafen ist. All die großen Schiffe, die vielen Menschen… und wir waren ja auch noch abends da. Das war besonders schön! Super gefallen hat mir auch die Lichterfahrt, die wir gemacht haben. Da durfte natürlich ein Erinnerungsfoto nicht fehlen!

Auf dem zweiten Foto wollte ich Euch mal die Größenunterschiede zeigen… ich bin da allerdings ein wenig unscharf. Aber ich glaube, Ihr könnt trotzdem alles erkennen, oder?!

Habt noch einen schönen Tag!
Euer Lars

7a7b

22 Wochen – 1 Objekt # 7

22-wochen-1-objekt-v8
Die nächste Woche hat schon begonnen. 1 Objekt wird 22 Wochen in verschiedenen Situationen, an unterschiedlichen Orten gezeigt. Initiiert wird das Projekt von Aequitas et Veritas – schaut da doch einfach mal vorbei! Und was Lars so treibt, erzählt er Euch selber…

Hallo Zusammen,

also falls Ihr bei dem Blick auf das erste Foto meint, dass ich Zwergen-Gymnastik mache, dann irrt Ihr Euch…

8a

Tatsache ist, dass Nicole nicht gut auf mich aufgepasst bzw. mich einer großen Gefahr ausgesetzt hat… Ihr erinnert Euch, dass ich letzte Woche Fotos aus Dresden gezeigt habe?! Und da war eines von einem Schlossbesuch dabei. Tja, was soll ich sagen: am Eingang hing ein Schild und Nicole wollte mich unbedingt davor fotografieren. Und ich sage noch: ist das nicht zu gefährlich…?? Neeeein!!!

8b

Noch während sie dieses Foto gemacht hat (auf dem ich nicht mal richtig zu sehen bin!), stürzte ich ungebremst in die Tiefe! Der Aufprall war bestimmt in ganz Dresden zu hören! Und ich? Ich hatte mir ein Bein abgebrochen… und niemand von Euch hat das auf dem 2. und 3. Foto des Dresden Beitrags gesehen… schnief…

Naja, Holger war dann so lieb und hat mir mein Bein wieder angeklebt. Und nun bin ich glücklicherweise wieder fit für die nächsten Abenteuer! Nicole hat sich übrigens sehr kleinlaut bei mir entschuldigt und mir versprochen, dass sie mich NIE wieder solcher Gefahr aussetzt. Ich bin gespannt…

Habt noch einen schönen Tag!
Euer Lars

 

22 Wochen – 1 Objekt # 6

Das tolle Projekt von Aequitas et Veritas befindet sich nun schon in der 6. Woche. 22 Wochen lang wird 1 Objekt an den unterschiedlichsten Stellen, in verschiedenen Situationen gezeigt. Dieses Mal ist Lars, der Lese-Zwerg mit uns auf Reisen gegangen. Wohin, das erzählt er Euch am besten selbst!

Hallo Zusammen!

War das aufregend! Wir sind verreist – und zwar nach Dresden. Mit dem Auto ging es los und ich durfte vorne sitzen und habe gestaunt, wie das Navi-Dingsda-System uns den Weg gezeigt hat.

6a

Und dann diese große Stadt! So viele Menschen, Autos… überall war etwas los und es gab viel zu sehen. Unter anderem haben wir uns auch Schlösser angeschaut. Wie hier das Schloss Albrechtsberg… ich mache mich doch gut als Schloss-Zwerg oder?!

6b

Und Dresden liegt ja auch an einem großen Fluss – der Elbe. Wow, war das grandios, sich dieses dahinschlängelnde „Band“ anzuschauen. Da habe ich sogar mal vergessen, in mein Buch zu schauen. Ihr könnt auf dem Foto übrigens im Hintergrund auch das „Blaue Wunder“ sehen. Eine Brücke, die merkwürdigerweise gar nicht blau ist?!

6c

Ich war dann nach den Tagen in Dresden schon recht müde und habe mich Zuhause erst einmal in meine Lese-Ecke zurück gezogen. Aber trotzdem freut es mich, dass wir mal wieder nach Dresden fahren werden. Das hat Nicole schon gesagt! Und dann will ich wieder mit!

Habt einen schönen Tag!
Euer Lars

22 Wochen – 1 Objekt # 5

Damit ich bei dem Projekt von Aequitas et Veritas wieder auf dem Laufenden bin, gibt es heute noch ein weiteres Abenteuer von Lars. Wobei es bei diesem Projekt geht? 22 Wochen lang zeigen wir 1 Objekt in den unterschiedlichsten Lebenslagen / Situationen. Schaut doch mal, wo Lars diesmal war…

Hallo Zusammen,

also das war ja letztes Mal schon aufregend (der Besuch beim ambulanten Hospizdienst). Deshalb dachte ich, dass ich es dieses Mal etwas ruhiger angehen lasse. Also habe ich mir eine Decke geschnappt und raus ging es in die schöne Spät-Sommer-Sonne. Aber wo würde ich endlich mal wieder richtig Ruhe zum Lesen finden? Letztendlich bin ich in einem Maisfeld gelandet, habe es mir dort gemütlich gemacht und geschmökert.

Ich hoffe, Ihr konntet auch noch ordentlich Sonne tanken!

Habt einen schönen Tag!
Euer Lars

5