22 Wochen – 1 Objekt # 14

22-wochen-1-objekt-v8
Das Fotoprojekt von Aequitas et Veritas geht mittlerweile in die 14. Woche. Ein tolles Projekt bei dem es darum geht 1 Objekt 22 Wochen lang zu fotografieren. Orte und Situationen varieren dabei, was es immer wieder spannend macht. Mein Lese-Zwerg Lars kommt inzwischen schon selber auf Ideen…

Hallo Zusammen,

letztes Wochenende meinte Nicole, sie müsse arbeiten und hätte keine Zeit für das Fotoprojekt. Da habe ich mich einfach in ihre Tasche reingeschmuggelt und schon war ich mit dabei. Wo? In der Heimvolkshochschule in Loccum, wo Nicole ein Schreibseminar gemacht hat. Die haben tatsächlich das gaaanze Wochenende lang geschrieben… und dann ihre Geschichten auch vorgelesen. Ich kam da gar nicht richtig zum Vorlese-Zug. Naja, war trotzdem spannend. Für die Fotos habe ich mich einfach mal mitten in die Dekoration hinein gesetzt. Das Thema war übrigens Farben-Froh.

Habt noch einen schönen Tag!
Euer Lars

15a15b

Die erste Wanderung in diesem Jahr

Ein paar freie Tage und jede Menge Sonnenschein – die besten Bedingungen, um mal wieder die Wanderschuhe zu schnüren. Da wir in diesem Jahr noch keine Wanderung unternommen hatten, wurde es eine Kurzstrecke von rund 7,5 km. Aber immerhin mit ein paar Steigungen darin.

Da wir keine Lust hatten, allzu weit zu fahren, haben wir eine unsere Hausstrecken in Angriff genommen. Start war in Loccum, im Klosterwald und dann ging es über Felder, durch Wälder und den Ortsteil Münchehagen bis nach Bad Rehburg.

Das schöne an dieser Strecke ist die Abwechslung, es wird nie langweilig und wir konnten unterwegs herrliche Landschaftsausblicke genießen. Natürlich gab es auch ein Picknick. Und zwar nicht nur für uns, sondern auch für Gina, die das erste Mal in ihrem Leben gewandert ist und für die natürlich alles aufregend und neu war. Wir haben auch gleich den neuen faltbaren Napf ausprobiert, der genau das richtige ist für einen Outdoor Dog wie Gina einer ist!

Wir Drei hatten einen Riesenspaß und wir werden uns sicherlich bald wieder auf den Weg machen. Und dann gerne auch über längere Etappen.

IMG_3467IMG_3470IMG_3474IMG_3475IMG_3481IMG_3483IMG_3486IMG_3491IMG_3492IMG_3496IMG_3497IMG_3498